Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

IAA 2015: Angela Merkel legt höchstpersönlich Hand an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sie eilt von Stand zu Stand  

Autokanzlerin Merkel besucht die IAA

17.09.2015, 16:45 Uhr | t-online.de

IAA 2015: Angela Merkel legt höchstpersönlich Hand an. Bundeskanzlerin Angela Merkel verschafft sich auf der IAA einen Überblick. (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel verschafft sich auf der IAA einen Überblick. (Quelle: dpa)

Eigentlich galt ja Gerhard Schröder als der "Autokanzler". Aber auch Angela Merkel lässt es sich nicht nehmen, auf einer der größten Automessen vorbeizuschauen. Schauen Sie mal, was die Kanzlerin - gekleidet mit modischem weißen Blazer - auf der IAA in Frankfurt so treibt.

Obenrum liebt es die Kanzlerin weiß, untenherum klassisch schwarz. Erkennen Sie Angela Merkel? Auflösung: das zweite Paar Beine von links. (Quelle: dpa)Obenrum liebt es die Kanzlerin weiß, untenherum klassisch schwarz. Erkennen Sie Angela Merkel? Auflösung: das zweite Paar Beine von links. (Quelle: dpa)

Hier legt die Kanzlerin höchstpersönlich Hand an. Ganz überzeugt wirkt Angela Merkel aber nicht. (Quelle: Reuters)Hier legt die Kanzlerin höchstpersönlich Hand an. Ganz überzeugt wirkt Angela Merkel aber nicht. (Quelle: Reuters)

Auch Mercedes' neuem Aerodynamik-Konzeptfahrzeug steht die Kanzlerin etwas skeptisch gegenüber. (Quelle: dpa)Auch Mercedes' neuem Aerodynamik-Konzeptfahrzeug steht die Kanzlerin etwas skeptisch gegenüber. (Quelle: dpa)

Mehr Sport wagen: Mit sichtlich mehr Verve geht die Kanzlerin hier zu Sache - am Ford-Stand vor dem neuen Ford GT. (Quelle: Reuters)Mehr Sport wagen: Mit sichtlich mehr Verve geht die Kanzlerin hier zu Sache - am Ford-Stand vor dem neuen Ford GT. (Quelle: Reuters)

Auch an ihrem neuen Auto findet die CDU-Vorsitzende viel Freude - hier der neue Opel Astra im Modellauto-Format. (Quelle: dpa)Auch an ihrem neuen Auto findet die CDU-Vorsitzende viel Freude - hier der neue Opel Astra im Modellauto-Format. (Quelle: dpa)

Eine technische Errungenschaft hat es der Kanzlerin übrigens angetan: "Ich glaube, autonomes Einparken würde für alle eine Hilfe sein. Nur die Frauen werden es zugeben, die Männer nicht." (Quelle: AP/dpa)Eine technische Errungenschaft hat es der Kanzlerin übrigens angetan: "Ich glaube, autonomes Einparken würde für alle eine Hilfe sein. Nur die Frauen werden es zugeben, die Männer nicht." (Quelle: AP/dpa)

Wenn Sie genau hinsehen, können Sie es erkennen: Die "Merkel-Raute" darf auch auf der IAA in Frankfurt nicht fehlen. (Quelle: AP/dpa)Wenn Sie genau hinsehen, können Sie es erkennen: Die "Merkel-Raute" darf auch auf der IAA in Frankfurt nicht fehlen. (Quelle: AP/dpa)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017