Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Buick Avista: Ist das der neue Opel Calibra?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Detroit Motor Show 2015  

Neuer Buick Avista könnte zum Opel Calibra werden

13.01.2016, 13:05 Uhr | SP-X, t-online.de

Buick Avista: Ist das der neue Opel Calibra?. Der Buick Avista Concept wäre auch ein schöner Opel Calibra. (Quelle: Hersteller)

Der Buick Avista Concept wäre auch ein schöner Opel Calibra. (Quelle: Hersteller)

In Deutschland gibt es die Marke Buick nicht, man kennt sie auch kaum. Die geplante Verjüngungskur der Amerikaner könnte deutsche Auto-Fans trotzdem stark interessieren. Denn da die Marke zu General Motors gehört, könnte aus einem Buick Avista schnell ein Opel Calibra werden.

Das Buick Avista Concept steht auf der Detroit Motor Show - ein kraftvoll gezeichneter 2+2-Sitzer mit langer Motorhaube, muskulösen Flanken und knackigem Heck, der gerade den Messe-Preis "EyesOn Design Award for Design Excellence" für die schönste Studie eingeheimst hat.

Buick Avista: Schnörkellose Studie mit Anklängen bei Opel

Manches am Design des Avista erinnert auch an Opel: Nehmen Sie nur die scharf geschnittenen Scheinwerfer mit dem pfeilförmigen Tagfahrlicht. Stellt man sich dazu eine Opel-Spange auf dem Kühlergrill vor, könnte der Buick sofort als Opel durchgehen. 

UMFRAGE
Buick Avista - ein guter Ausblick auf einen neuen Opel Calibra?

Kooperationen von GM-Töchtern sind nichts Ungewöhnliches: So war der von 2007 bis 2009 angebotene Opel GT baugleich mit Pontiac Solstice und Saturn Sky.

Umgekehrt basiert ein Buick LaCrosse auf der gleichen Plattform wie der Opel Insignia.

Neues Coupé als Nachfolger für den Riviera

Offiziell sagt Buick noch nichts zu Produktionsplänen. Die Karosserie des Sportwagens wirkt bereit für die Serienfertigung, lediglich der Innenraum scheint noch etwas zu futuristisch. Doch die 400 PS starke V6-Studie könnte mittelfristig als Nachfolger des Riviera-Coupés auf die Straße rollen und das Rentner-Image der Marke aufpolieren.

Blaupause für einen neuen Opel Calibra?

In Deutschland wäre der Vorgänger ein anderer: der zwischen 1989 und 1997 gebaute Opel Calibra. Auch Opel stünde ein neues Coupé gut zu Gesicht. Und der Calibra ist heute noch beliebt. Beste Voraussetzungen also - bitte bauen!                       

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal