Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Motorrad: BMW zeigt neue K 1300 S

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW  

BMW überarbeitet die K-Baureihe

08.10.2008, 11:52 Uhr | Silke Koppers / mid

Neue BMW K 1300 S (Foto: BMW)Neue BMW K 1300 S (Foto: BMW) Gleich drei Weltpremieren feiert BMW auf der Motorradmesse Intermot 2008 mit der überarbeiteten K-Baureihe. Alle drei Bikes werden von einem 1239 ccm großen Reihen-Vierzylindertriebwerk angetrieben, das je nach Modell anders ausgelegt ist. Erhältlich sind die Modelle ab Februar 2009.

Foto-Show Neue BMW K 1300 S
Alle Motorrad-News

Sagen Sie Ihre Meinung zur BMW K-Baureihe! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

175 PS für die K 1300 S

So ist die neue BMW K 1300 S als Nachfolgerin der K 1200 S mit einer Leistung von 175 PS bei einem Gewicht von 254 Kilogramm die stärkste und schnellste BMW aller Zeiten. Das maximale Drehmoment von 140 Newtonmeter liegt bei 8250 Umdrehungen pro Minute an - ein Zuwachs von zehn Newtonmeter

Aktuelle Meldungen Autogramm

ABS an Bord

Für Sicherheit sorgt das serienmäßige Integral-ABS. Optional wird der HP Schaltassistent zum Hochschalten ohne Zugkraftunterbrechung angeboten. Die voll verkleidete Straßensportlerin kostet in der Basisversion ab 15.750 Euro.

BMW K 1300 R stärkstes Naked Bike

Als zweite im Bunde präsentiert sich die K 1300 R, die Nachfolgerin der K 1200 R, die vor vier Jahren als das stärkste Naked Bike aller Zeiten präsentiert wurde. Und auch die Neue ist wieder die kraftvollste Nackte des Herstellers: 173 PS bei einem Gewicht von 243 Kilogramm und ein maximales Drehmoment von 140 Newtonmeter bei 8250 Umdrehungen pro Minute sprechen eine deutliche Sprache.

Noch mehr Agilität

Die gegenüber dem Vorgängermodell überarbeitete Fahrwerksgeometrie soll für noch mehr Agilität bei nach wie vor hoher Fahrstabilität sorgen. Hinzu kommt das muskulöse Design: Tank und Vorderradschwingenabdeckung sehen aus, als wäre eine Skulptur ins Bike eingebaut worden - eine Optik, die der Leistung entspricht. Der Preis liegt bei 13.750 Euro.

BMWs Gran Turismo für 17.600 Euro

Auf große Fahrt begibt sich BMW mit der neuen K 1300 GT, die als Gran Turismo hohe Ansprüche an Fahrdynamik und Langstreckentauglichkeit erfüllen soll. Der Motor der Vorgängerin der K 1200 GT verfügt über eine Leistung von 160 PS und ein maximalen Drehmoment von 135 Newtonmeter bei 8000 Umdrehungen pro Minute. So dürfte die 288 Kilogramm schwere Tourer flottes Reisen ermöglichen. Die Preisliste startet bei 17.600 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal