Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

BMW R 1200 GS mit neuem Motor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW R 1200 GS mit neuem Motor

17.11.2009, 10:36 Uhr | ampnet, t-online.de

BMW R 1200 GS mit neuem Motor. BMW R 1200 GS (Foto: BMW)

BMW R 1200 GS (Foto: BMW)

BMW hat die überarbeitete BMW R 1200 GS vorgestellt. Bei der neuen Generation hat BMW die Motorleistung verbessert. Das Motorrad bietet laut Hersteller spürbar verbesserte Beschleunigungs- und Durchzugswerte.

Mehr Drehmoment bei der BMW R 1200 GS

Die 1200er erhält wie die ebenfalls überarbeitete BMW R 1200 RT den Motor der HP2 Sport. Die GS leistet damit 110 PS, was eine Steigerung von fünf Prozent gegenüber der Vorgängergeneration entspricht. Das maximale Drehmoment steigt auf 120 Newtonmeter. Zudem wurde die Maximaldrehzahl von 8000 auf 8500 Umdrehungen in der Minute angehoben.

BMW hat auch die R 1200 GS Adventure überarbeitet

Neben der R 1200 GS hat BMW auch die etwas größere und rustikalere R 1200 GS Adventure überarbeitet. Bei beiden Motorrädern kommen nun magnesiumfarbene Zylinderkopfhauben mit zwei anstatt bisher vier Befestigungsschrauben und neuer, dynamischerer Formgebung zum Einsatz.

LED-Zusatzscheinwerfer als Zubehör

Als Sonderzubehör können ein aus Aluminium oder Kunststoff gefertigter Ventildeckelschutz sowie verchromte Aluminium-Zylinderkopfhauben nachgerüstet werden. Ebenfalls im Angebot sind LED-Zusatzscheinwerfer als Zubehör.

Handprotektoren bei R 1200 GS Adventure serienmäßig

Die Instrumentenkombination bei beiden Modellen erhält ein neu gezeichnetes Ziffernblatt. Darüber hinaus kommen nun größer dimensionierte und damit griffigere Handschrauben zur gewünschten Einstellung des Windschilds zum Einsatz. Die für die R 1200 GS als Sonderzubehör erhältlichen Handprotektoren sind bei der R 1200 GS Adventure bereits serienmäßig ab Werk montiert.

Auch Betrieb mit Normalbenzin möglich

Für Fernreisen, bei denen mit schlechter Kraftstoffqualität zu rechnen ist, ist mittels eines gesonderten Datenstands (als Sonderausstattung ab Werk kostenlos erhältlich) zudem der Betrieb mit Normalbenzin möglich.

GS-Modelle kosten über 13.000 Euro

Nach wie vor sind Motorräder von BMW mit ihrer Ausstattung und der gebotenen Leistung kein Schnäppchen. Für die BMW R 1200 GS sind 13.000 Euro fällig. Die R 1200 GS Adventure kostet 14.550 Euro, bietet dafür aber auch einen deutlich größeren Tank.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal