Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Erlkönig: Motorroller BMW E-Scooter erwischt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hier fährt der neue Elektroroller von BMW im Tarnkleid

06.07.2011, 09:30 Uhr | t-online.de

Erlkönig: Motorroller BMW E-Scooter erwischt. Elektroroller von BMW im Tarnkleid (Foto: BMW) (Quelle: Hersteller)

Elektroroller von BMW im Tarnkleid (Foto: BMW) (Quelle: Hersteller)

Kürzlich stellte BMW den E-Scooter als Studie vor - nun wird eine Serienfertigung immer wahrscheinlicher. Die Münchner haben Erlkönig-Fotos des neuen Elektro-Rollers sowie technische Daten veröffentlicht.

BMW E-Scooter mit 100 Kilometer Reichweite

Der Elektro-Roller soll mit hoher Reichweite punkten: Laut BMW sind über 100 Kilometer möglich, dabei soll der Motor Leistungen bringen, die mit einem konventionellen 600-Kubikzentimeter-Motorroller vergleichbar sind. Damit sollen auch Überholmanöver auf der Stadtautobahn gelingen. Weitere Angaben hat BMW noch nicht gemacht.

Schneller Ladevorgang an der Steckdose

Der Elektro-Roller braucht keine spezielle Ladestation: Aufgeladen wird der Speicher des E-Scooter an haushaltsüblichen Steckdosen. Bei komplett entleertem Speicher beträgt die Ladezeit laut BMW weniger als drei Stunden.

Auto 
Elektro-Roller präsentiert

Noch kleiner und noch schneller: Großer Ansturm beim Mini-Stand in Paris. Video

BMW E-Scooter ohne Hauptrahmen

Der Roller hat keinen üblichen Hauptrahmen - das tragende Element bildet das Batteriegehäuse, an das Lenkkopfträger, Heckrahmen und Einarmschwinge anschließen. Hinter dem Batteriegehäuse sitzt der Elektromotor, der seine Kraft über einen Zahnriemen zu einer Riemenscheibe mit Antriebritzel auf der Schwingenachse weiterleitet. Von dort geht die Kraft über eine Rollenkette zum Hinterrad. Beim Schiebebetrieb und Bremsen wird Energie gewonnen. Der E-Motor wird über eine Kühlmittelpumpe gekühlt.

Intelligente Elektronik überwacht alle Daten

Die externe Batterieelektronik sammelt und überwacht sowohl im Fahr- als auch im Ladebetrieb permanent sämtliche Daten wie Temperatur und Spannung der Batteriezellen. Die Leistungselektronik fungiert als so genannter Fahrtregler und übernimmt die Steuerung der E-Maschine.

Keine Angaben zum Serienstart

BMW zeigte zwar den Erlkönig, machte aber keine Angaben zu einem möglichen Serienstart des E-Scooters. Auch die Preise sind noch nicht bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal