Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

BMW R 1200 R: Roadster mit Überraschungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW R 1200 R: Unverkleideter Roadster mit Überraschungen

05.09.2011, 10:05 Uhr | Werner Wagner, mid

BMW R 1200 R: Roadster mit Überraschungen. BMW R 1200 R in Fahrt (Quelle: Hersteller)

BMW R 1200 R in Fahrt (Quelle: Hersteller)

Der breite Lenker und die aufrechte Sitzposition hinter dem Tank vermitteln ein angenehmes, sicheres Gefühl für das Motorrad. Das Instrumentarium besteht nur aus dem Wesentlichen, und mehr als ein nüchternes und zweckmäßiges Arrangement erwartet man von diesem Typ Motorrad auch nicht. Die Emotionen kommen dann ganz von alleine, sobald die BMW R 1200 R erst einmal zum Leben erweckt wird.

BMW R 1200 R: der Boxer schüttelt sich

Bauarttypisch schüttelt sich der Boxer kurz nach dem Start noch ein wenig, doch schnell geht die BMW ab, sobald man am Gasgriff die entsprechenden Befehle gibt. Der 110 PS starke Zweizylinder dreht willig hoch und bringt das 223 Kilogramm schwere Motorrad erstaunlich flugs auf Trab.

Auch für Schaltfaule geeignet

Das maximale Drehmoment von stattlichen 119 Newtonmeter liegt bereits bei 6000 Umdrehungen an, also muss man keine Drehzahlorgien veranstalten und auch die sechs Gänge nicht permanent wechseln, um zügig unterwegs zu sein. Bei knapp 8000 Touren regelt der Begrenzer dann endgültig ab. Das ergibt auf der Autobahn im sechsten Gang ein Maximaltempo von 220 km/h, das man auf der unverkleideten BMW erstaunlich ruhig erreichen und durchaus eine ganze Weile halten kann.

Auto 
BMW zeigt heißesten Hobel

BWM zeigt erstmals die neue K 1600 GT auf der Straße, die 2011 auf den Markt kommt. zum Video

Leicht zu beherrschen

Das wahre Leben spielt sich mit der R 1200 R aber auf Straßen jenseits der Autobahn ab. Natürlich macht auf der Roadster auch die Fahrt im Bummeltempo Spaß, aber weil sie so leicht in jede Kurve fällt, so sauber ihre Linien zieht, dabei kein bisschen nervös wirkt und den Piloten mit keinerlei unerwünschten Reaktionen überrascht, ist man doch schnell mal zügiger unterwegs als vielleicht geplant. Die Roadster wirkt gerade auf diesem Terrain deutlich leichter als die knapp viereinhalb Zentner, die sie tatsächlich auf die Waage bringt.

ABS kostet einen Tausender extra

Wer dann noch die elektronische Fahrwerkseinstellung ESA (Aufpreis 680 Euro) an Bord hat und das Programm "Sport" wählt, muss sich sehr beherrschen, um nicht das Flensburger Punktekonto zu belasten. Dass die Bremsen exzellent und souverän verzögern, sei der Vollständigkeit halber erwähnt, ebenso dass für das ABS 1080 Euro zusätzlich fällig werden.

BMW kann sparsam gefahren werden

Die insgesamt recht flotte Fahrweise hatte natürlich entsprechende Auswirkungen auf den Spritkonsum: Wir ermittelten einen Durchschnittsverbrauch von 6,1 Litern auf 100 Kilometer, so dass spätestens nach knapp 300 Kilometern der Tank wieder gefüllt werden musste. Die BMW kann aber auch anders: Auf einer gemütlichen Runde, auf der dennoch der Fahrspaß nicht zu kurz kommt, notierten wir einen Verbrauch von 4,4 Litern auf 100 Kilometer. Ob langsam oder schnell: Das Tanken selbst wird zu einer sportlichen Angelegenheit, denn die Öffnung des 18-Liter-Spritbehälters liegt luftige 109 Zentimeter über dem Boden.

BMW R 1200 R startet ab 11.700 Euro

Insgesamt erweist sich die BMW R 1200 R als ein überraschend vielseitiges Motorrad, das viel mehr Emotionen hervorruft, als man möglicherweise auf den ersten Blick erwartet hat. So betrachtet ist der Grundpreis von 11.740 Euro, zu dem sich bei der von uns gefahrenen Version noch das 700 Euro teure Safety-Paket mit ABS und Stabilitätskontrolle und das Touring-Paket unter anderem mit elektronischer Fahrwerkseinstellung, Bordcomputer, Heizgriffe für 1120 Euro auf die Summe von 13.560 Euro addieren, letztlich gerechtfertigt. Auch wenn das Motorrad ziemlich nackig daherkommt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal