Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Honda NC 700 X: Neu und Clever

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Honda NC 700 X: Neu und Clever

05.12.2011, 13:08 Uhr | mid, mid

Honda NC 700 X: Neu und Clever. Honda NC 700 X (Quelle: Hersteller)

Honda NC 700 X (Quelle: Hersteller)

Honda hat im November in Mailand auf der Motorradmesse EICMA eine neue NC-Modellfamilie präsentiert, die einen ganz anderen Entwicklungsansatz verfolgt als die bisherigen Modelle des japanischen Zweiradgiganten: Statt mehr Leistung und weniger Gewicht haben für die New Concept-Modelle der sparsame Umgang mit Ressourcen und eine kostendämpfende Fertigung als oberste Ziele im Lastenheft gestanden. Was taugt die neue Honda NC 700 X.

Baukasten: Vorbild Autobau

Bei der neuen Serie kommt das Baukastenprinzip zum Tragen, wie man es aus dem Automobilbau kennt: Gleiche Plattform für unterschiedliche Modelle, doch so konsequent angewandt wie bislang noch nie im Motorradbau. Motor, Rahmen, Räder, Tank und vieles mehr sind bei allen drei Modellen identisch.

Erste NC ab Ende Dezember beim Händler

Unterschiede gibt es nur bei der Ergonomie und den Kunststoffteilen. Daher ist es verblüffend, wie verschieden die drei NC-Modelle geraten sind: Der Integra ist ein Roller-Motorrad-Zwitter, die NC 700 S ein Naked Bike, und mit der NC 700 X gibt ein Einsteigerbike im Endurostil die erste Visitenkarte der Familie ab - ab Ende Dezember sind sie beim Honda-Händler zu erfahren.

Auto 
BMW zeigt heißesten Hobel

BWM zeigt erstmals die neue K 1600 GT auf der Straße, die 2011 auf den Markt kommt. zum Video

Zylinder um 62 Grad nach vorne geneigt

Herzstück und Ausgangspunkt für alle ist ein neuer Antrieb in Form eines flüssigkeitsgekühlten Reihen-Zweizylinders mit 700 Kubikzentimetern Hubraum und einer Vielzahl Eigenheiten. So sind die Zylinder des Reihentwin um 62 Grad nach vorne geneigt, was eine gute Schwerpunktlage und niedrige Einbauhöhe möglich macht. Mit langhubiger Auslegung bei einem Bohrungs-Hub-Verhältnis von 73 zu 80 Millimetern schafft der Antrieb mit Einspritzung und Vierventiltechnik 48 PS bei 6.250 Umdrehungen pro Minute und ein kräftiges Drehmoment von 60 Newtonmetern bereits bei 4.750 Touren.

Honda-Motorrad an neue Führerscheinregeln angepasst

Damit ist er perfekt auf die ab 2013 gültige Führerscheinregelung abgestimmt, die Einsteigern maximal 48 PS erlaubt. Für die Übergangszeit im nächsten Jahr wird es einen Drosselsatz geben. Zur Kostenminimierung haben die Japaner bei Konzeption, Fertigung und Komponenten zu ungewöhnlichen Mitteln gegriffen: Um die Zahl der Bauteile im Motor zu verringern, werden Öl- wie Wasserpumpe direkt angetrieben.

Als weitere Besonderheit kann die neue Kraftquelle wahlweise mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder gegen Aufpreis von 1.000 Euro mit dem Honda-Doppelkupplungsgetriebe (DCT) der zweiten Generation kombiniert werden, das allerdings erst im März 2012 zu haben ist.

Sparsamer Motor

Ungemein gleichmäßig entwickelt das Triebwerk seine Kraft und erlaubt so frühes Hochschalten und eine drehzahlreduzierte Fahrweise. Das erleichtert genussvolles Kurvenswingen und das entspannte Meistern des alltäglichen Verkehrsgewühls, da man seine Aufmerksamkeit nicht mehr dem Motor widmen muss.

Alte Hasen ertappen sich jedoch dabei, dass sie auf der Suche nach dem maximalen Vortrieb öfters im schon bei rund 6.500 Touren einsetzenden Begrenzer landen und so die Vorteile des gleichförmigen Charakters gar nicht ausnutzen.
Die Grundkonstruktion des Motors ist zudem auf eine besonders effektive Kraftstoffausnutzung ausgelegt, was zusammen mit der Motorcharakteristik für einen sehr geringen Kraftstoffkonsum sorgt. Das scheint der Durchschnittskonsum von unter fünf Litern bei unseren flotten Testfahrten zu belegen.

Leichte Tendenz zum Untersteuern

So unproblematisch der Motor, so lässig das Fahrverhalten. Spielerisch folgt die vollgetankt mit 218 Kilo durchaus leichtgewichtige NC den Befehlen des Piloten und erfreut mit kinderleichter Handlichkeit. Fast wie ein Fahrrad biegt sie um Ecken und lässt sich ohne Überredungskunst zum beschwingten Kurventanz überreden. Die tiefe Einbaulage des Triebwerks fördert die Agilität, beschert der NC aber eine leichte Tendenz zum Untersteuern in Kurven. Dagegen hilft etwas mehr Schräglage.

Insgesamt zeigt sich die 700er ausreichend stabil, auf unebenem Geläuf und über Kopfsteinpflaster machen die sanft dämpfenden Federelemente mit recht langen Federwegen eine komfortable Fahrt möglich. Erst bei beherztem Angasen versierter Biker gerät das Ensemble an seine Grenzen. Erfahrene und Neulinge freuen sich unisono über die serienmäßige bewährte Integralbremse mit ABS, die jederzeit effektives und sicheres Stoppen ermöglichen.

Solides Motorrad

Den Komfort machen ein überraschend guter Windschutz hinter der kleinen verstellbaren Scheibe und ein riesiges 21-Liter-Staufach unter der Tankattrappe komplett, das einen Helm oder Rucksack aufnehmen kann. Natürlich verfügtdie NC 700 X nicht über edlen Komponenten, aber ihre Verarbeitung macht einen guten Eindruck und dazu darf sie als Paradebeispiel dafür gelten, wie man mit simplen, aber funktionierenden Bauteilen und einer darauf abgestimmten Entwicklung ein unglaublich kostengünstiges Alltagsmotorrad auf die Räder stellen kann. Und - das ist das Wichtigste - bei dem trotz des Preises von bloß 5990 Euro der Fahrspaß nicht auf der Strecke bleibt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal