Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

BMW C evolution: Neuer Elektroroller für die Stadt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW C evolution  

Neuer Elektroroller für die Stadt

30.07.2012, 10:58 Uhr | mid

BMW C evolution: Neuer Elektroroller für die Stadt. BMW C evolution (Quelle: Hersteller)

BMW C evolution (Quelle: Hersteller)

BMW zeigt den lange erwarteten, seriennahen Prototypen eines Elektro-Motorrollers: Der C evolution ist für den Pendelverkehr zwischen urbanen und suburbanen Gebieten konzipiert.

BMW C evolution mit bis zu 48 PS

Mit 15 PS Dauerleistung und Spitzenleistungen von bis zu 48 PS dürfte der Stromer mit seinen Verbrenner-Wettbewerbern durchaus mithalten können. Die Höchstgeschwindigkeit ist indes elektronisch auf 120 km/h abgeregelt.

Etwa 100 Kilometer Reichweite

Die Batterie-Kapazität von acht Kilowattstunden soll laut Hersteller für 100 Kilometer Reichweite gut sein. Als Stromspeicher kommen die gleichen Lithium-Ionen-Batteriemodule zum Einsatz wie beim Elektroauto BMW i3, aus Platz- und Gewichtsgründen übernimmt beim Roller allerdings ein geleiteter Luftstrom statt eines Wassermantels die Kühlung.

Auto 
Dieser Elektroroller kann nicht umkippen

Der Lit C-1 nutzt zur Stabilisierung Gyroskope. zum Video

Flüssigkeitskühlung für den C evolution

Der Antrieb des C evolution erfolgt über eine Triebsatzschwinge. Die hinter dem Batteriegehäuse positionierte E-Maschine ist dabei in die Schwinge integriert. E-Maschine und Leistungselektronik sind flüssigkeitsgekühlt.

Rekuperation an Bord

Beim Bremsen und im Schiebebetrieb gewinnt die Elektronik des Rollers Strom zurück und speist sie in die Batterie ein. Nach Angaben der Münchener verlängert sich so die Reichweite um zehn bis 20 Prozent.

In weniger als drei Stunden aufgeladen

Das Aufladen der Batterie erfolgt über das integrierte Ladegerät entweder an einer haushaltsüblichen Steckdose oder an einer Ladesäule. Die Ladezeit beträgt bei völlig entleerter Batterie im Idealfall weniger als drei Stunden.

Test in London

Zunächst testet BMW fünf voll fahrfähige Prototypen im Verkehr der Londoner City. Weitere Einsätze folgen in anderen europäischen Metropolen. Damit sammeln die Bayern Erfahrungen und bereiten die Markteinführung des zukünftigen Serienfahrzeugs vor.

Auto 
Mehr Unfalltote bei Motorradfahrern

Statistisches Bundesamt: Elf Pro- zent mehr als im Vorjahr. zum Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal