Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Brough Superior SS100: Nackter Luxus in futuristischem Design

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brough Superior SS100  

Nackter Luxus in futuristischem Design

11.12.2013, 11:22 Uhr | bl, t-online.de

Brough Superior SS100: Nackter Luxus in futuristischem Design. Starker Auftritt: Im Frühjahr 2014 kommt die Brough Superior in limitierter Stückzahl auf den Markt. (Quelle: Hersteller)

Starker Auftritt: Im Frühjahr 2014 kommt die Brough Superior in limitierter Stückzahl auf den Markt. (Quelle: Hersteller)

Horex, Indian oder Royal Enfield haben es zuletzt vorgemacht: Comebacks von Traditionsmarken sind in der Motorradbranche derzeit schwer angesagt. Nun taucht wieder ein alter Name auf. Die englische Marke Brough Superior kommt zurück - und wie: Das futuristisch ausschauende Naked-Bike SS100 soll ab Frühjahr 2014 die Straßen unsicher machen.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Erste Brough Superior SS100 erschien 1924

Obwohl Brough Superior zwischen 1919 und 1939 nur 20 Jahre bestand, hat die Marke einen festen Platz in der Motorrad-Historie. Der geniale britische Konstrukteur Georg Brough sorgte damals mit dem Bau exklusiver und teurer Maschinen für Aufsehen. 1924 erschien die erste 100er Superior - das Motorrad überzeugte neben herausragender Motorentechnik mit innovativem Design und einem Fahrwerk der Sonderklasse.

Klassik-Liebhaber blätterte 211.000 Euro hin

Heute umweht Bikes von Brough Superior das Image als Rolls-Royce unter den Motorrädern. Gut erhaltene Exemplare von damals sind bei wohlhabenden Klassik-Liebhabern heiß begehrt. So erzielte eine Superior 100 aus dem Jahr 1934 bei einer Versteigerung in Los Angeles einen Preis von sagenhaften 211.000 Euro.


Keramik-Bremsen wie in der Formel 1

Die neu aufgelegte Superior 100 orientiert sich vom Design stark an ihrer Vorgängerin, kommt aber als hochmodernes Motorrad daher. Zudem glänzt die Maschine wie damals mit edlen Zutaten: Die Gabelholme der Vorderrad-Führung sind - wie die Hinterradschwinge auch - aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung gefertigt. Die Doppelscheiben-Bremse wird unter Verwendung von Keramik hergestellt.

140 PS bei 180 Kilogramm Leergewicht

Für Vortrieb sorgt ein V2-Motor mit 997 Kubikzentimetern Hubraum. Mit 140 PS bei nur 180 Kilogramm Leergewicht (der Gitterrohrrahmen besteht teilweise aus Titan) kann es der Fahrer ordentlich krachen lassen.

50.000 Euro werden wohl fällig

Der Preis für das in limitierter Auflage erscheinende Motorrad steht noch nicht fest, dürfte sich aber bei rund 50.000 Euro einpendeln. Somit ist das britische Luxus-Bike, wie es sich für eine Brough Superior seit jeher gehört, nur einer exklusiven Käuferschaft vorbehalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal