Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Yamaha MT-07: Tolles Spaßgerät für kleines Geld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Yamaha MT-07  

Tolles Spaßgerät für kleines Geld

05.02.2014, 10:05 Uhr | mid, t-online.de

Yamaha MT-07: Tolles Spaßgerät für kleines Geld. Die Yamaha MT-07 sorgt in der Mittelklasse für Furore. (Quelle: Hersteller)

Die Yamaha MT-07 sorgt in der Mittelklasse für Furore. (Quelle: Hersteller)

Yamaha hat für die kommende Motorrad-Saison schon einige interessante neue Modelle präsentiert. Nun holen die Japaner mit der MT-07 zum nächsten Schlag aus: Mit diesem Bike dürfte Yamaha nicht zuletzt wegen des unverschämt günstigen Preises von 5995 Euro für die ABS-Version in der Mittelklasse für Furore sorgen.

Viel Technik fürs Geld

Doch der unverkleidete Roadster ist kein Motorrad, dem man die günstige Produktion ansieht. Im Gegenteil: Mit seiner langgestreckten, flachen Silhouette macht die MT einen richtig erwachsenen Eindruck. Das formschöne LED-Rücklicht und die technisch verspielte Seitenansicht mit dem unter dem Motor hervorlugenden Schalldämpfer und vielen sichtbaren Technik-Details fügen sich prima in das Gesamtbild eines wertigen Zweirades ein. Das gut ablesbare LCD-Instrument oberhalb des Lenkers mit zahlreichen Funktionen - es zeigt etwa den aktuellen und den Durchschnittsverbrauch sowie den eingelegten Gang - unterstreicht beim Blick aus dem Kommandostand nach vorn diesen Eindruck.

Bei der Yamaha MT-07 geht alles leicht von der Hand

Andererseits macht die MT-07 beim Aufsitzen mit ihrer extrem schmalen Taille und der niedrigen Sitzhöhe von 80,5 Zentimetern einen sehr gut beherrschbaren Eindruck. Der schmale und relativ hoch montierte Lenker trägt zum guten Gefühl der Kontrolle bei. Vergleichsweise aufrecht und entspannt hockt der Pilot auf dem Polster, die Knie mit gutem Knieschluss und entspannten Winkeln auf den Rasten ruhend - dieses Motorrad scheint auf Anhieb alles leicht zu machen.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Saftiges Drehmoment

Ein Druck auf den Anlasser erweckt den neu entwickelten Reihen-Zweizylinder mit 689 Kubik Hubraum zum Leben, brav und dezent brabbelt der flüssigkeitsgekühlte Vierventiler unter dem Fahrer. Schon vom Anfahren weg begeistert der Motor mit saftigem Drehmoment. Diese Charakteristik erlaubt es, engagiert oder beschaulich unterwegs zu sein, ohne etwas zu vermissen: Mit maximal 75 PS bei 9000 Umdrehungen ist der MT-Fahrer für alle Anforderungen in der Stadt wie über Land gewappnet. Für Führerschein-A2-Kandidaten halten die Händler einen 48-PS-Umrüstsatz bereit.

Hohe Laufruhe, sparsamer Verbrauch

Der gut spür- und kontrollierbare Durchzug geht auf den 270-Grad-Hubzapfenversatz der Kurbelwelle zurück, der auch für ein sonores Motorengeräusch bei zurückhaltender Lautstärke sorgt. Eine leichte Ausgleichswelle hält bis zum Drehzahl-Ende lästige Vibrationen im Zaum. Für einen Reihenzweizylinder läuft das MT-Triebwerk sehr kultiviert und sparsam: Für die mitunter engagiert gefahrene Testrunde zeigt der Onboard-Computer einen Durchschnittsverbrauch von knapp fünf Litern an. Dabei lässt sich das Sechsgang-Getriebe gerade im unteren Drehzahlbereich allerdings nicht immer reibungslos schalten.

Auch ungeübte Fahrer fühlen sich pudelwohl

Ungetrübte Freude macht die MT-07 durch ihr leichtfüßiges, fast intuitives Handling. Fast wie ein Fahrrad klappt die nur 179 Kilogramm leichte Yamaha - in der ABS-Version packt sie noch drei zu vernachlässigende Kilos drauf - in jede Kurve locker um die Ecken. Neutral und präzise fährt sie auf der eingeschlagenen Bahn und macht gerade ungeübten Fahrern mit ihrer freundlichen und transparenten Natur großen Spaß.

Erst beim Kurvenwetzen pumpt die Federung

Das Fahrwerk leistet dabei tadellose Arbeit. Schon kleinere Unebenheiten werden prima herausfiltert und erst bei derben Schlaglöchern die großzügig dimensionierten Federwege bis zum Anschlag aufzehrt. Erst beim forcierten Kurvenwetzen mit kratzenden Rasten beginnen Front wie Heck zu pumpen und entlarven die softe Dämpfung, doch für solche Gangarten suchen sich Ambitionierte ohnehin andere Modelle.

ABS eine gute Empfehlung

Entsprechend dem unkomplizierten Einsatzzweck und dem angepeilten Käuferkreis ist die Bremsanlage ziemlich defensiv ausgelegt. Für gute Verzögerung muss am löblicherweise einstellbaren Handbremshebel schon sehr kräftig gezogen werden, der hintere Stopper agiert da kräftiger und neigt eher zum Blockieren. Eine Empfehlung ist sicherlich das ABS, das zwar 500 Euro mehr kostet, aber einen sinnvolle Investition ist.

Purer Fahrspaß ohne elektronischen Schnick-Schnack

Die MT-07 mit ABS kommt Mitte März, die Basisversion ist schon jetzt verfügbar und ist der eindrucksvolle Beweis dafür, dass spielerischer Fahrgenuss auch ohne Elektronik-Paket mit verschiedenen Motor-Mappings und mannigfaltig einstellbaren Fahrwerken zu haben ist. Das Grinsen unterm Helm wird nur noch breiter beim Gedanken an den Schnäppchenpreis.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal