Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Motorrad >

Harley-Davidson LiveWire: Kultmarke testet Elektromotorräder in den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Summ-Summ statt Brumm-Brumm  

Harley-Davidson versucht sich am Elektroantrieb

20.06.2014, 12:19 Uhr | AFP

Harley-Davidson LiveWire: Kultmarke testet Elektromotorräder in den USA. Harley-Davidson LiveWire Elektromotorrad (Quelle: AP/dpa)

Harley-Davidson LiveWire Elektromotorrad (Quelle: AP/dpa)

Die für ihre röhrenden Motoren bekannte US-Kultmarke Harley-Davidson versucht sich mit einem Elektro-Motorrad. 30 mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattete Rockermaschinen sollen noch in diesem Jahr in den USA nahezu lautlos über die Straßen heizen.

Das berichtet der Chef des legendären Motorrad-Herstellers, Matt Levatich. "Wir sind gespannt, was die Leute denken." Im nächsten Jahr soll das Gefährt dann auch in Kanada und in Europa testweise zu sehen sein. Eine serienmäßige Produktion ist vorerst aber nicht geplant.

Harley-Davidson-Chef von E-Motorrädern begeistert

Die Elektro-Harleys können innerhalb von vier Sekunden auf 110 Stundenkilometer beschleunigen; die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 160 Kilometern pro Stunde. "Wir stehen an der Schwelle zu einer aufstrebenden Industrie und wir sind darüber begeistert", sagte Levatich.

Elektrisch kultig 
Das erste Elektro-Motorrad von Harley Davidson

Kultmarke enthüllt die Maschine mit dem turbinenartigen Jaulen. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal