Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Nutzfahrzeuge >

Gigaliner dürften zu Testzwecken fahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grünes Licht für Gigaliner-Feldversuch

07.10.2011, 08:32 Uhr | dapd

Gigaliner dürften zu Testzwecken fahren. Ende 2011 startet ein neue Versuch mit Gigalinern in Deutschland (Quelle: dpa)

Ende 2011 startet ein neue Versuch mit Gigalinern in Deutschland (Quelle: dpa)

Die Verkehrsminister der Bundesländer haben mit einer knappen Entscheidung den Feldversuch für Lang-Lkw erlaubt. Eine Initiative für einen Stopp des Gigaliner-Experiments fand bei der Konferenz der Verkehrsminister mit einem Abstimmungsergebnis von acht zu acht keine Mehrheit.

Mehrere Bundesländer machen nicht mit

In sieben Bundesländern sollen die langen Lkw nun ergebnisoffen getestet werden. Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Berlin, Baden-Württemberg, das Saarland, Rheinland-Pfalz und Brandenburg nehmen nicht an dem Versuch teil. Sie haben verfassungsrechtliche Bedenken und fürchten um die Verkehrssicherheit. Nur erfahrene Lkw-Fahrer, die keinen Punkt in Flensburg haben dürfen, sollen den Test durchführen.

Gigaliner fast 26 Meter lang

Die Gigaliner sind bis zu 25,25 Meter lang und 44 Tonnen schwer. Zwei solcher Fahrzeuge sollen das Transportvolumen von drei herkömmlichen Lkw übernehmen können.

Kfz-Versicherung 
Jetzt Autokosten senken

Wann der Wechsel der Kfz-Versicherung lohnt. mehr

Gigaliner sind "Pilotversuch"

Gigaliner könnten zu weniger Schadstoff-Emissionen führen, sagte Verkehrsstaatssekretär Rainer Bomba aus dem Verkehrsministerium. "Wir sammeln Erfahrungen. Dieser Test ist keine ultimative Einführung, sondern es ist ein Pilotversuch", sagte er.

Endgültige Entscheidung steht noch aus

Etwaige Probleme beim Überholen würden geprüft. Nach einer "gewissen Phase" solle dann eine Entscheidung über eine dauerhafte Einführung fallen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AUTO-UMFRAGE
Gigaliner - was halten Sie davon?
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal