Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Nutzfahrzeuge >

Iveco Trakker: Neues Offroad-Baustellenfahrzeug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Iveco Trakker - neuer Offroader für die Baustelle

04.02.2013, 10:04 Uhr | mid

Iveco Trakker: Neues Offroad-Baustellenfahrzeug. Iveco Trakker: Neuer Offroader für die Baustelle (Quelle: Hersteller)

Iveco Trakker: Neuer Offroader für die Baustelle (Quelle: Hersteller)

Das neue Offroad-Baustellenfahrzeug Trakker steht im Mittelpunkt des Auftritts von Iveco auf der weltweit größten Messe, der Baumaschinenbranche "Bauma 2013" (15. bis 21. April) in München.

Iveco Trakker mit bis zu 500 PS

Das neue Modell für den Baustellen- und Geländeeinsatz bietet der Hersteller mit kurzem und langem Fahrerhaus an. Für die Langversion ist auch eine Hochdach-Variante mit Schlafmöglichkeit verfügbar. Die Motor-Varianten des Trakker decken einen Leistungsbereich zwischen 310 PS und 500 PS ab. Sie sind mit manuellen Neun- oder 16-Gang-Getrieben sowie mit Zwölf- oder 16-Gang-Automatikgetrieben kombinierbar. Der Vorgänger fuhr 2012 die ersten beiden Plätze auf der Rallye Dakar ein.

Neuer Schwerstlaster von Astra

Auch das Schwerlastfahrzeug HHD9 8x6 der Iveco-Tochter Astra steht in einer neuen Version auf der Messe. Es ist für den Einsatz in Steinbrüchen, Minen, auf Erdöl- und Gasfeldern sowie für Sondertransporte konzipiert, und auf ein Gesamtgewicht von 60 Tonnen ausgelegt. Je nach Einsatzzweck besteht die Option, die Fahrzeuge der Baureihe mit Vorder- und Antriebsachsen von 8,5 Tonnen bis zehn Tonnen Tragkraft auszustatten.

Auto 
Partner für schwere Lasten: Der Lkw im Wandel der Zeit

In 50 Jahren Nutzfahrzeuggeschich- te hat sich viel getan. zum Video

Gesamtzuggewicht bis zu 300 Tonnen

Im Anhänger-Betrieb ist Gesamtzuggewichte bis zu 300 Tonnen möglich, abhängig von Motorisierung, Bereifung und Geschwindigkeit. Neu bei dem Modell sind Scheibenbremsen an beiden Vorderachsen. Das Fahrerhaus kann jetzt komplett gekippt werden. Dadurch sind die darunter liegenden Wartungsbereiche optimal zugänglich. Außerdem ist beim Astra der Innenbereich der Kabine neu gestaltet worden.

Iveco Stralis HiWay auch auf der Messe

Daneben zeigt Iveco auch sein restliches Modellprogramm auf der Bauma: unter anderem die Sattelzugmaschine "Stralis HiWay" mit Euro-6-Motor und der kompakte Lastwagen "Daily" mit Allrad-Antrieb und Wechselsystem für verschiedene Behälter. Auch ein 7,5-Tonnen-Kran-Kipper aus der Eurocargo-Baureihe und zwei Muldenkipper sind mit von der Partie.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal