Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Erlkönige >

Erlkönig: Hier fährt der neue Mercedes CLS fast ungetarnt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hier fährt der neue Mercedes CLS fast ungetarnt

09.07.2010, 09:38 Uhr | t-online.de

Erlkönig: Hier fährt der neue Mercedes CLS fast ungetarnt. Mercedes CLS Erlkönig (Foto: SB-Medien)

Mercedes CLS Erlkönig (Foto: SB-Medien)

So sieht der neue Mercedes CLS aus: Unser Fotograf hat einen so gut wie ungetarnten Erlkönig erwischt. Das viertürige Oberklasse-Coupé kommt vermutlich 2011 auf den Markt.

Neuer Mercedes CLS mit SLS-Kühlergrill

Beim abgelichteten Modell handelt es sich vermutlich um die AMG-Version: Die tiefe und zugespitze Front bekommt einen Kühlergrill mit einer Lamelle im Stil des Supersportler SLS. Von vorne wirkt das neue Modell nun noch wuchtiger. In der Schürze leuchten seitlich jeweils acht LED-Tagfahrlichter. Die seitlich aufgesetzten Außenspiegel tragen die gleichen LED-Blinker wie die neue E-Klasse.

Der Schwung im Dach bleibt

Die schmalen Seitenfenster lassen den Benz von der Seite betrachtet nach wie vor wie eine Festung wirken. Der Fünf-Meter-Bolide bekommt auch Elemente der E-Klasse verpasst: Die bogenförmige Dachlinie wird beim neuen CLS durch den Hüftschwung ergänzt. Die gewölbten Backen ziehen sich bis ins Stummelheck und integrieren die breiten Rückleuchten. Der rundliche Heckdeckel greift das Design des ersten CLS wieder auf.

Starke AMG-Version mit 571 PS

Es ist zu erwarten, dass der CLS die Assistenzsystem der E-Klasse übernehmen wird. Zu den Motoren ist noch nichts bekannt, außer das es wieder eine AMG-Version geben wird. Laut "Autobild" wird der CLS 63 AMG mit dem neuen 5,5-Liter-Biturbo-V8 auf 571 PS Leistung kommen. Beim aktuellen Modell ist der knapp 57.000 Euro teure CLS 300 mit einem 231 PS starken V6-Benziner das Einstiegsmodell. Das Topmodell CLS 63 AMG schöpft 514 PS aus einem 6,3 Liter großen V8.

Der erste CLS war ein Trendsetter

Seit 2004 dreht das Oberklasse-Modell von Mercedes seine Runden, 2008 bekam er ein leichtes Facelift. Die Coupé-Form mit vier Türen hat einige Hersteller dazu inspiriert, ähnliche Konzepte zu entwickeln. So hat Jaguar mit dem XF und dem XJ nachgezogen, Porsche hat den viertürigen Panamera gebracht. Audi wird nach dem A5 Sportback auch einen A7 bringen, und selbst Volkswagen hat aus dem Biedermann-Passat einen Passat CC mit Coupé-Silhouette gestrickt.

t-online.de Shop Navigationssysteme zu Top-Preisen
t-online.de Shop Freisprechanlagen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Erlkönige

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017