Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Nutzfahrzeuge: Neuer VW Caddy kommt im September

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer VW Caddy kommt im September

22.07.2010, 08:30 Uhr | mid

Nutzfahrzeuge: Neuer VW Caddy kommt im September. VW Caddy (Foto: Volkswagen)

VW Caddy (Foto: Volkswagen)

Ab sofort kann der frisch renovierte VW Caddy bestellt werden. Das als Hochdachkombi bei Handwerkern und als aufgerüsteter Pkw bei Familien beliebte Nutzfahrzeug rollt im September zu den Kunden. Mit neuem Look und sparsamen Motoren soll der Erfolg des Vorgängers wiederholt werden: 800.000 Mal ist das Modell von 2004 bis 2009 von den Bändern gerollt.

VW Caddy nun serienmäßig mit ausbaubarer zweiten Sitzreihe

Genau wie den T5 ziert jetzt auch den Caddy das neue VW-Markengesicht mit schmalem Kühlergrill und kantigen Leuchten. Zudem wurde der Innenraum aufgewertet und verfügt nun serienmäßig über eine ausbaubare zweite Sitzreihe. Das Stauvolumen der fünfsitzigen Version kann so auf bis zu 3030 Liter wachsen. Wer sieben Sitzplätze benötigt, für den steht gegen Aufpreis eine dritte Sitzreihe parat.

Neue TSI- und TDI-Motoren

Das Motorenprogramm umfasst sechs Motoren mit einem Leistungsspektrum von 86 PS bis 140 PS. Die Dieselmotoren arbeiten alle mit Common-Rail-Einspritzung und haben einen Dieselpartikelfilter an Bord. Für den Selbstzünder mit 102 PS steht ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe im Bestellformular, der 140 PS-Diesel kommt wahlweise mit einem Sechsgang-DSG-Getriebe daher. Auf Benzinerseite steht ein 1,2-Liter-TSI-Motor mit 86 PS oder 105 PS zur Wahl. Darüber hinaus bleibt die Erdgas-Version 2,0 Ecofuel mit 109 PS weiter im Programm.

Caddy mit Allrad und als Sparversion BlueMotion zu haben

Die Diesel-Version mit 110 PS wird ausschließlich in Kombination mit einem Allradantrieb ausgeliefert. In Sachen Kraftstoffverbrauch am genügsamsten ist der kleinste Diesel mit BlueMotion Technology. Dank Start-Stopp und Bremsenergie-Rückgewinnung schluckt der 102 PS-Selbstzünder nur 4,9 Liter je 100 Kilometer.

Knapp 14.000 Euro Einstiegspreis

Zur Serienausstattung des neuen Kompakt-Transporters gehört unter anderem der Schleuderschutz ESP sowie Tagfahrlicht. Gegen Aufpreis gibt es beispielsweise eine Dachreling sowie ein Radio-Navigationssystem. Die Preise für das neue Modell starten bei 13.595 Euro netto für den Kastenwagen mit 86 PS.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017