Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Automobile > Wohnmobil >

Wie ist die Besteuerung von Wohnmobilen geregelt?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie ist die Besteuerung von Wohnmobilen geregelt?

01.03.2012, 09:39 Uhr | ac (CF)

Besitzer von Wohnmobilen müssen genauso KFZ-Steuer zahlen wie Fahrer herkömmlicher Fahrzeuge. Die Besteuerung von Wohnmobilen unterliegt jedoch einigen Besonderheiten, die Sie bei der Kalkulation von Anschaffungs- und Unterhaltungsaufwendungen mitberücksichtigen sollten.

Einheitliche Reglung rückwirkend zum 01.01.2006

Die Besteuerung von Wohnmobilen wurde zuletzt rückwirkend zum 1. Januar 2006 abgeändert: Fortan wurden alle Wohnmobile unter und über 2,8 Tonnen Gesamtgewicht der neu eingeführten Schadstoffklasse „S“ zugerechnet. Gleichzeitig wurde der Begriff „Wohnmobil“ zulassungsrechtlich enger gefasst.

Das, was Sie am Ende an KFZ-Steuer bezahlen müssen, wird allerdings nach wie vor ähnlich wie beim herkömmlichen Kraftfahrzeug berechnet: Hierzu benötigen Sie zunächst die so genannte „Emissionsschlüsselnummer“, die Sie im Fahrzeugschein des jeweiligen Wohnmobils vorfinden können.

Beachten Sie bitte, dass sich die Position je nach Zulassungsdatum unterscheidet: Fahrzeugscheine, die nach dem 1. Oktober 2005 ausgestellt wurden, führen die Schlüsselnummer im Feld 14.1. Bei älteren Fahrzeugscheinen schauen Sie dagegen in das Feld „Schlüsselnummer – zu 1“ ganz oben auf dem Dokument.

Besteuerung von Wohnmobilen hängt vom Gewicht ab

Die genaue Besteuerung von Wohnmobilen wird in 200 Kilogramm-Schritten festgelegt. Wieviel Sie pro „angefangene“ 200 Kilogramm bezahlen müssen, hängt schließlich von der modellabhängigen Schadstoffklasse ab. Beispiel: Ein Wohnmobil der Schadstoffklasse S4 kostet bis zwei Tonnen Gesamtgewicht 16 Euro pro 200 Kilogramm oder über zwei Tonnen Gesamtgewicht 10 Euro pro 200 Kilogramm.

Für einen 2,8-Tonner in der Klasse S4 müssen Sie dementsprechend 140 Euro KFZ-Steuer zahlen. In den Schadstoffklassen S2 und S3 steigen die Preise pro 200 Kilogramm unter zwei Tonnen Gesamtgewicht deutlich an. Das Preisniveau über zwei Tonnen Gesamtgewicht bleibt jedoch bei 10 Euro.

trax.de: Caravan oder Wohnmobil am besten im Herbst kaufen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Automobile > Wohnmobil

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017