Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Golf GTI Cabrio: Der Klassiker ist wieder da

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Golf GTI Cabrio: Sturmfrisur

29.02.2012, 07:01 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

VW Golf GTI Cabrio: Der Klassiker ist wieder da. VW Golf GTI Cabrio (Quelle: Hersteller)

VW Golf GTI Cabrio (Quelle: Hersteller)

VW setzt seinem Vorzeige-Cabrio die Krone auf. Das noch junge Golf Cabriolet ist ab Sommer auch als 210 PS starke GTI-Version zu haben.

VW Golf GTI Cabrio: Ein Klassiker kehrt zurück

Lange Jahre war der GTI-Motor essentieller Bestandteil des Golf Cabriolets. Als sich die erste Generation des Erdbeerkörbchens über die 80er bis weit in die 90er Jahre in der Wolfsburger Modellpalette festsetzte, hatte der geneigte Kunde keine andere Möglichkeit, als sich für die GTI-Variante zu entscheiden. Im offenen Golf I leistete der 1,8 Liter große Vierzylinder 98 PS und schaffte damit nicht einmal 170 km/h.

211 PS starkes Cabrio

Von dieser automobilen Lethargie ist nichts geblieben. Das Golf GTI Cabriolet, das auf dem Autosalon Genf 2012 seine Weltpremiere feiert, wird von dem bekannten Zweiliter-Turbo mit Direkteinspritzung angetrieben. 211 PS und ein maximales Drehmoment von 280 Newtonmeter sorgen dafür, dass der offene Golf aus dem Stand in 7,3 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt.

Fast 240 km/h schnell

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 237 km/h. Der Sonnenanbeter hat die Wahl ob er manuell schalten möchte oder sich für das optionale Doppelkupplungs-Getriebe (DSG) entscheidet. Der Verbrauch des stärksten Golf Cabriolets liegt bei 7,6 bzw. 7,7 Litern Super auf 100 Kilometern.

Gleiche Merkmale wie beim normalen GTI

Serienmäßig verfügt das VW Golf GTI Cabriolet über die sportlichen Insignien, mit denen auch die geschlossene Version auf sich aufmerksam zu machen versucht. Sportsitze, 17-Zöller oder rot eingefasster Kühlergrill - all das gibt es auch beim neuen Sport-Cabriolet.

VW Golf GTI Cabrio in zehn Sekunden offen

Das vollelektrische Stoffdach öffnet sich in weniger als zehn Sekunden - wie es sich gehört auch bis zu einer Geschwindigkeit von Tempo 30. Das Laderaumvolumen des Golfs hat sich im Vergleich zu den zahmeren Versionen nicht verändert. Es liegt bei 250 Litern. Marktstart ist im Frühsommer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017