Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

VW Polo: Dank Zylinderabschaltung sparsam und trotzdem schnell

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Polo BlueGT: schnell und dabei sehr sparsam

07.03.2012, 09:55 Uhr | Timo Bürger, t-online.de

VW Polo: Dank Zylinderabschaltung sparsam und trotzdem schnell. VW Polo BlueGT (Quelle: Hersteller)

VW Polo BlueGT (Quelle: Hersteller)

Jetzt verzichtet auch Volkswagen auf zwei Zylinder - zumindest temporär. Nach diversen Audi-Modellen feiert die Zylinderabschaltung nun auch bei den Wolfsburgern Premiere - und zwar im aktuellen VW Polo. Im Juli wird der Polo BlueGT zu haben sein.

VW Polo BlueGT: Nur gut vier Liter Verbrauch bei 140 PS

So soll sich der 140 PS starke Kleinwagen mit einem Verbrauch von nur 4,7 Litern Super zufrieden geben. Lässt der Fahrer per Doppelkupplungsgetriebe DSG schalten, reduziert sich der Verbrauch gar auf 4,5 Liter.

Der Polo rennt 210 km/h

Die Fahrleistungen sind nichtsdestotrotz beachtlich: In nur 7,9 Sekunden beschleunigt der VW Polo BlueGT auf Tempo 100. Erst bei 210 km/h ist der Vorwärtsdrang des kleinen Wolfsburgers mit dem 1,4-TSI-Motor zu Ende.

Zylinder werden stillgelegt

Möglich macht dieser Mini-Verbrauch die Zylinderabschaltung das bei VW so genannte "Zylindermanagement ACT": Bei niedriger Last - also etwa bei gleichmäßigem Rollen im Stadtverkehr - werden Zylinder zwei und drei stillgelegt. So kann der Verbrauch laut VW bei konstanten 50 km/h im vierten Gang um bis zu einem Liter gegenüber dem Betrieb mit vier Zylindern gespart werden.

Wann das System aktiviert ist

Das System arbeitet im Bereich zwischen 1250 und 4000 Umdrehungen sowie im Drehmomentbereich zwischen 25 und etwa 100 Newtonmetern. Der Fahrer soll fast nichts von der Zu- bzw. Abschaltung der Töpfe bemerken. Lediglich im Display wird entsprechend ein Hinweis eingeblendet.

Sportlicher Auftritt

Damit der Polo BlueGT auch als solcher zu erkennen ist, bekommt er neue 17-Zöller, einen GT-Schriftzug an Heck und Front sowie eine andere Endrohrblende. Sportliches wie Stoßfänger und Diffusor sind vom Polo GTI übernommen. Im Inneren gibt's diverse Chromeinfassungen sowie einen schwarzen Dachhimmel und neue Stoffe. Einen Preis hat VW noch nicht genannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017