Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen >

Lexus NX 300h: Dieses SUV zeigt Kante in der Mittelklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lexus NX 300h  

Dieses SUV zeigt Kante in der Mittelklasse

11.04.2014, 11:28 Uhr | Stefan Grundhoff, Press-Inform

Lexus NX 300h: Dieses SUV zeigt Kante in der Mittelklasse. Wechsel in der SUV-Mittelklasse: Der neue Lexus NX löst den alten RX ab. (Quelle: Hersteller)

Wechsel in der SUV-Mittelklasse: Der neue Lexus NX löst den alten RX ab. (Quelle: Hersteller)

Am 21. April startet die 14. Peking Motorshow: Toyota stellt das neue Mittelklasse-SUV der Premium-Marke Lexus erstmals der Weltöffentlichkeit vor. Mit dem kantig designten NX übernehmen die Japaner überraschend viel von der 2013 auf der IAA gezeigten Studie.

Optisch ist der asiatische Konkurrent von BMW X3, Mercedes GLK und Audi Q5 allemal ein scharfer Hingucker. Wie bei den anderen Modellen der Konzernfamilie gibt es den martialisch anmutenden Diabolo-Kühlergrill und viele überraschende Schnitte und Linien.

Lexus NX wird mit Front- oder Allradantrieb geliefert

Auch der Innenraum zeigt sich betont sportlich und edel. Ob die optische Dynamik jedoch technisch unterfüttert ist, lässt sich nur schwer beurteilen, denn Lexus gibt die technischen Daten noch nicht bekannt.

UMFRAGE
Hat der Lexus NX Ihrer Meinung nach eine Chance gegen die deutsche SUV-Konkurrenz?

Fest steht nur, dass das Volumenmodell den Namen Lexus NX 300h tragen soll und optional über einen Hybridantrieb verfügt. Wahlweise ist der neue NX mit Front- und Allradantrieb zu bekommen.

Hybridantrieb mit mindestens 250 PS Systemleistung

Um gegen die starke internationale und besonders die deutsche Premium-Konkurrenz zu bestehen, dürfte die Maximalleistung des NX 300h bei mindestens 250 PS und sein Normverbrauch bei rund fünf Litern liegen.

Bleibt zu hoffen, dass der Lexus NX 300h mehr Tatendrang an den Tag legt, als die Limousine des IS 300h. Sie zuckelt der Mittelklassekonkurrenz mit einem müden 2,5-Liter-Vierzylinder hinterher, der zwar als Gesamtleistung aus 181 PS starkem Saug-Benziner und 105 Kilowatt starkem Elektromodul insgesamt 223 PS und ein maximales Drehmoment von 221 Newtonmeter entwickelt, jedoch am Steuer jeden Tatendrang vermissen lässt.

Lexus NX: wahrscheinlich ab 40.000 Euro

An Bord des Lexus NX finden sich zahlreiche innovative Technologien. Dazu gehören die Möglichkeit, Mobiltelefone kabellos zu laden, sowie die neue Generation des Lexus Remote Touch Bedienelements mit Touchpad. Hinzu kommen ein Multiinformations- und Head-Up-Display, ein Totwinkel-Assistent sowie ein Rückraum-Assistent. Preislich dürfte der Lexus NX als Fronttriebler bei 40.000 Euro starten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017