Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder >

Im Herbst sollten Motorradfahrer sehr aufmerksam sein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Im Herbst sollten Motorradfahrer besonders aufmerksam sein

10.01.2013, 14:44 Uhr | cf (CF)

Im Herbst holen viele Motorradfahrer ihre Maschine für letzte Ausfahrten heraus. Doch zu dieser Jahreszeit drohen aber einige Gefahren, die nicht zu unterschätzen sind. Deshalb sollten Motorradfahrer im Herbst besonders vorsichtig fahren.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Motorradfahren im Herbst: Rutschgefahr

Gefahren lauern im Herbst überall auf den Straßen, und Motorradfahrer sind besonders gefährdet. Landwirte sind verstärkt unterwegs, um die Felder für das nächste Jahr vorzubereiten. Dadurch sind Straßen oft stark mit Erde verschmutzt. Durch herabfallendes Laub und feuchte Fahrbahnen bildet sich ein gefährlicher Schmierfilm, der erhebliche Gefahren birgt. Vor allem in Kurven ist es mit dem Motorrad gefährlich. Deshalb sollten Sie keine abrupten Lenk- und Bremsmanöver durchführen.

Weitere Gefahren drohen im Herbst auch durch die sinkenden Temperaturen. Die Reifen des Motorrads verlieren an Haftung, und bei unter zehn Grad wird eine extreme Schräglage zum Risiko. Gefahren drohen auch in Waldschneisen, Senken und auf Brücken. Da kann sich schnell Glatteis bilden, was besonders mit dem Motorrad dramatische Folgen haben kann.

Im Herbst sind auch die Sichtverhältnisse nicht mehr ideal. Die tief stehende Sonne oder Nebel beeinträchtigen die Sicht. Auch wenn Sie selbst den Verkehr und auftauchende Hindernisse rechtzeitig erkennen, werden Sie auf dem Motorrad von anderen Verkehrsteilnehmern wegen der schmalen Silhouette schnell übersehen. Hier schützen Sie sich vor eventuellen Gefahren am besten durch defensives Fahren. (Nässe: Wie Motorradfahrer sicher ans Ziel kommen)

Was Sie beim Motorradfahren im Herbst beachten sollten

Wer im Herbst mit dem Motorrad unterwegs ist, muss darauf achten, dass an der Maschine alles einwandfrei funktioniert. Die optischen und akustischen Signale müssen in Ordnung sein und der Scheinwerfer muss regelmäßig vom Schmutz befreit werden. Das Visier des Helms sollte nicht verkratzt sein, damit es die Sicht nicht beeinträchtigt, wenn die Sonne tief steht.

Die regelmäßige Überprüfung von Maschine und Ausrüstung schützt gerade im Herbst vor unnötigen Gefahren. Helle Kleidung ist ebenfalls hilfreich, denn der Fahrer wird von anderen Verkehrsteilnehmern früher wahrgenommen. (Motorradbekleidung: Worauf es ankommt)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017