Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder >

Yamaha XV950 und SR400: Brandneu und schon mächtig aufgemotzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Yamaha-Custom-Modelle  

Brandneu und schon mächtig aufgemotzt

18.12.2013, 11:03 Uhr | blue, t-online.de

Yamaha XV950 und SR400: Brandneu und schon mächtig aufgemotzt. Ein Bike für Darth Vader: Die XV950 von Low and Mean kommt ganz schön böse daher. (Quelle: Hersteller)

Ein Bike für Darth Vader: Die XV950 von Low and Mean kommt ganz schön böse daher. (Quelle: Hersteller)

Die Motorrad-Saison 2014 wird heiß - zumindest aus Yamaha-Sicht. Viele neue Modelle haben die zuletzt schwächelnden Japaner auf verschiedenen Messen vorgestellt und wollen so wieder ganz vorne mitfahren. Darunter auch den schnörkellosen Cruiser XV950 und die Neuauflage des Retro-Bikes SR400, das noch immer so aussieht wie vor 35 Jahren.

Welches Customizing-Potenzial in den Bikes schlummert, haben einige namhafte Tuner entdeckt und präsentieren nun ihre Kreationen.

Auch Roland Sands veredelt eine XV950

Vor allem die XV950 hat es den Customizern angetan. "Stripped back", "Full-Throttle" oder "Long and Low" - so lauten unter anderem die Kurzbeschreibungen der Modelle. Sogar der berühmte amerikanische Tuner Roland Sands hat sich ein Bike geschnappt und veredelt.


Mit V2-Motor auf die Enduro-Strecke

Herausgekommen sind völlig verschiedene Motorräder. Ob radikal böse, im Retro-Look oder als Dirt-Bike - den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Eine Maschine ist sogar für die Endurostrecke gedacht und wühlt im Dreck - mit V2-Motor und fast 1000 Kubik wohlgemerkt. Das sieht man auch nicht alle Tage.

GibbonSlap SR400: Scrambler mit Haben-Wollen-Reflex

Emotionen pur mit Haben-Wollen-Reflex weckt die schöne GibbonSlap SR400 des dänischen Tuners Wrenchmonkees. Die in mattschwarz gehaltene Maschine im Scrambler-Stil macht an. Auffallend sind vor allem der Schalldämpfer aus Titan im Megaphon-Design und die robusten Stollenreifen.

Nicht nur stylisch, sondern auch praktisch

Die Gibbon Slap ist aber nicht nur stylisch, sie ist auch praktisch: Ein Einzelsitz schafft Platz für einen ausgeklügelten Gepäckträger, an dem handgefertigte Taschen montiert sind.

Maschine wohl blitzschnell verkauft

Die Jungs von Wrenchmonkees sollten sich schonmal an eine zweite GibbonSlap heranmachen. Man muss keine Prophet sein, um vorherzusagen, dass die Maschine blitzschnell verkauft sein dürfte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017