Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Auto-Historie: Der letzte Audi Imperator

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auto-Historie: Der letzte Audi Imperator

18.11.2003, 10:35 Uhr

Der letzte Imperator (Foto: Audi) Der letzte Imperator (Foto: Audi)Das Audi-Museum ist um einen Schatz reicher: Nach zweijähriger Restaurierungszeit rollte ein Audi Imperator von 1929 in die "heiligen Hallen" der Ingolstädter. Der Achtzylinder war der erste große Audi - der Ur-Ahn des A8 - und auch er bestand schon teilweise aus Aluminium. Das Museums-Exemplar gilt als das letzte seiner Art.

Foto-Show Audi Imperator

Nur das Fahrwerk war noch da
Ende der 90er Jahre wurde das 5,16 Meter lange Gefährt in Sachsen entdeckt und von Audi gekauft - mit ganzen 19.000 Kilometern auf dem Tacho. Vorhanden war jedoch - wie bei der Erstauslieferung in den 20er Jahren - nur noch das Fahrwerk mit Motor. Damals allerdings gaben die gutbetuchten Käufer (der Imperator kostete über 16.000 Reichsmark und damit ungefähr so viel wie ein kleineres Haus) das "Rohgerüst" einfach an Kutschenbauer weiter, um sich Karossen ihrer Wahl entwerfen zu lassen. Restaurator Peter Spillner musste hingegen "zaubern".

Lackspuren-Suche
Rekonstruiert: offener Phaeton-Aufbau (Foto: Audi) Rekonstruiert: offener Phaeton-Aufbau (Foto: Audi)Spillner orientierte sich an Originalfotos aus dem Audi Archiv und wählte schließlich einen offenen Tourenwagen/Phaeton-Aufbau. Auch bei der Farbe setzte er auf Originalität. An einem der Scheinwerfer konnte die ursprüngliche Lackierung festgestellt werden, die am ehesten mit grün-braun-oliv umschrieben werden kann. Für die Details der Karosserie sahen sich Spillner und seine Leute in vielen Museen um. Und das Ergebnis ist gelungen: "Der Audi Imperator sieht bis ins kleinste Detail phantastisch aus. Unsere Erwartungen wurden übertroffen", lobte "Audi-Historiker" Thomas Frank die Arbeit der Restauratoren.

Erfolg blieb dem Imperator versagt
Ein großer Erfolg war Audi seinerzeit mit dem Imperator nicht beschieden: Als Nachfolger des innovativen Typ M Sechszylinders fiel der Imperator Achtzylinder mitten hinein in eine wirtschaftlich schwierige Zeit der damaligen Audi Werke, die in der Übernahme durch den DKW Gründer Jörgen Skafte Rasmussen mündete. So wurden nur ganze 145 Stück vom Imperator gebaut.

Alu-Haube und Auspuff-Schallmei
Imperator-Motor: 100 PS aus fünf Litern (Foto: dpa) Imperator-Motor: 100 PS aus fünf Litern (Foto: dpa)Aber schon damals setzte Audi offenbar auf "Vorsprung durch Technik". Der 100 PS starke Wagen mit seinen fünf Litern Hubraum weist gleich mehrere technische Feinheiten auf: Die Motorhaube bestand bereits aus Aluminium, in die Kühlerfigur - einer "1", dem damaligen Audi Markenzeichen - war ein Thermometer integriert, die Felgen hatten Zentralverschluss. Bemerkbar machte sich der Imperator-Chauffeur durch die "Auspuff-Schallmei", die auch heute noch wie ein Nebelhorn röhrt.

Imperator vorerst unter Verschluss
Für den "Normal-Besucher" des Audi-Museums wird der Imperator vorerst jedoch nicht zu sehen sein. Der erste große Audi wird zunächst ausschließlich bei besonderen Unternehmensauftritten zum Einsatz kommen.

Liebhaber-Auto Mercedes "Strich-Achter"

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal