Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Audi R10 TDI schreibt Renngeschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Le Mans 2006  

Audi R10 TDI schreibt Renngeschichte

18.06.2006, 19:10 Uhr | dpa, t-online.de

Der Sieger-Audi in Le Mans (Foto: Reuters)Der Sieger-Audi in Le Mans (Foto: Reuters) Audi hat beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans Motorsport-Geschichte geschrieben. Als erstem Automobil-Hersteller gelang bei einer international bedeutsamen Veranstaltung der Sieg mit einem Dieselmotor. Bei der 74. Auflage des traditionsreichen Langstrecken-Klassikers triumphierten am Sonntag vor 250.000 Zuschauer auf dem 13,650 Kilometer langen Kurs im Nordwesten Frankreichs Frank Biela (Neuss), Marco Werner (Reddinghausen) und der Italiener Emanuele Pirro in ihrem Modell R10.

XL-Foto-Show Diesel-Audi gewinnt Le Mans
Le Mans 2006 Starterliste
Reifen & Felgen Günstig ordern

Rectangle Auto

Pescarolo auf Platz zwei
Platz zwei mit vier Runden Rückstand erreichte das Team Pescarolo Sport mit den Franzosen Eric Helary, Franck Montagny und Rallyeweltmeister Sebastien Loeb vor dem zweiten Audi-Team mit dem siebenfachen dänischen Rekordsieger Tom Kristensen, dem Schotten Allan McNish und dem Italiener Rinaldo Capello mit 13 Runden Rückstand. Die Sieger brachten es auf 380 Runden - über 5000 Kilometer.

Le Mans 2006 Audi auf der Pole
XL-Foto-Show Audi holt die Pole
Le Mans 2006 Ergebnisse 2. Zeittraining

Pannen warfen zweiten Audi zurück
"Ich bin stolz und froh, ein Teil der Mannschaft zu sein, die diesen ersten Diesel-Sieg geholt hat. Es hätte mich schon gefuchst, wenn gerade das andere Auto und nicht wir diesen wichtigen ersten Sieg geholt hätte", sagte Biela. Audi hätte das Zeug zu einem Doppelsieg gehabt. Defekte verhinderten dies jedoch. Insgesamt stand der zweite R10 während der gesamten Distanz insgesamt 66 Runden lang an der Box. Das siegreiche Schwesterauto benötigte nur zehn Minuten Standzeit für Fahrer- und Reifenwechsel sowie das Tanken.

Alle Marken, alle Modelle, alle Foto-Shows Testbericht-Archiv
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Aktuelle Meldungen Autogramm

Konkurrenz war chancenlos
Überrascht war Audi wegen der Sorgen mit dem zweiten Wagen. "Keines dieser Probleme ist jemals bei den Testfahrten aufgetreten", sagte Sportchef Wolfgang Ullrich. Allerdings war der Flitzer auch erst 200 Tage vor dem Rennen aus der Garage gerollt. "Da geht man in so kurzer Entwicklungszeit unweigerlich das Risiko ein, dass Kinderkrankheiten auftreten", erklärte Ullrich. Gegen den siegreichen Audi von Biela und Co. war die Konkurrenz hingegen chancenlos: "Wir mussten schon nach der ersten Stunde einsehen, dass wir die Audi vom reinen Speed her nie schlagen können", bekannte Loeb.

V12-TDI mit 650 PS
Audi hat den R10 TDI extra für Le Mans gebaut. Mit dem Sieg knüpfte der neue Wagen auf Anhieb an die Erfolge seines Benzin-Vorgängers R8 an, der bei dem Langstreckenrennen seit 2000 fünf Siege eingefahren hat. Der 5,5-Liter-V12 mit Biturbo des R10 leistet 650 PS und bringt es auf 1100 Nm maximales Drehmoment. Größter Vorteil der Diesel-Audis ist der geringere Verbrauch im Vergleich zur Benziner-Konkurrenz von Pescarolo & Co.

Zweieinhalb-Stunden-Rhythmus
Das 74. Le-Mans-Rennen wurde am Samstag um 17 Uhr auf dem 13,650 Kilometer langen Circuit des 24 Heures gestartet. Drei Piloten gehören zu einem Team. Die Fahrer lösten sich im Zweieinhalb-Stunden-Rhythmus am Lenkrad ab. Insgesamt waren 50 Autos in vier Kategorien am Start.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal