Sie sind hier: Home > Auto >

Fast keine Überführungskosten auch bei Sixt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fast keine Überführungskosten auch bei Sixt

09.08.2006, 17:16 Uhr | T-Online, t-online.de

Auch große Vermieter wie Sixt verkaufen zahlreiche Autos. Bei Vermietfahrzeugen, die Sixt von den Herstellern bezieht, übernimmt der Vermieter auch den Transport. Es fallen also für Sixt so gut wie keine Überführungskosten an. Wer bei Sixt - etwa im Autoland Garching - ein Auto kauft (meist per Internet), bekommt den Wagen für pauschal 199 Euro vor die Tür geliefert - unabhängig vom Modell sowie vom Wohnort des Kunden.

...zurück zum Artikel

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017