Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Autosalon in Paris: Welches Modell ist Ihr Favorit?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Voting  

Autosalon in Paris: Welches Modell ist Ihr Favorit?

04.10.2006, 14:40 Uhr | T-Online/mid, t-online.de

Der Audi R8 in Paris (Foto: dpa)Der Audi R8 in Paris (Foto: dpa) In immer kürzeren Abständen wirft die internationale Automobilbranche inzwischen so viele neue Modelle und Modellvarianten auf den Markt, dass der herkömmliche europäische Messekalender mit dem Frühjahrsauftakt in Genf und der alle zwei Jahre stattfindenden IAA in Frankfurt längst nicht mehr ausreicht. Mittlerweile hat sich auch der Pariser Automobilsalon zu einer ernst zu nehmenden Veranstaltung gemausert. Bewerten Sie die 20 ausgewählten Neuheiten und wählen Sie damit Ihren Star des Pariser Autosalons 2006.

Voting Wählen Sie den Star des Pariser Autosalons 2006

Foto-Ticker Die Neuheiten in Paris
Video: Audi R8
Video: BMW 3er Coupé
Video: VW Iroc
Video: Lancia Delta HPE
Video: Mercedes-Benz CL
Video: Opel Corsa
Auto-Quiz Erraten Sie die Neuheiten des Pariser Autosalons
AutoScout24 Finden Sie ihren Traumwagen

Rectangle Auto

Die Franzosen setzen auf Studien
Wichtig ist die Messe vor allem für die französischen Hersteller, die in diesem Jahr mit aufregenden, aber wenig seriennahen Studien wie dem Peugeot 908 RC, Citroen Métisse und Renault Nepta punkten wollen. Aber auch die Japaner und Koreaner haben sich die Messe in der französischen Hauptstadt als Premierenplatz für ihre Neuheiten ausgesucht. Insbesondere in der Kompaktklasse wollen die Asiaten die Europäer nicht mehr nur über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Bedrängnis bringen, sondern auch beim Design neue Akzente setzen.

Kostenrechner Diesel oder Benziner?
Vergleich Diese Diesel lohnen sich schon bei 15.000 km im Jahr

Asiaten entwickeln in Europa
Kia Cee'd (Foto: Kia)Kia Cee'd (Foto: Kia) So sind der neue Kia Cee'd, der Nissan Qashqai oder der Hyundai Arnejs in Europa entworfen und entwickelt worden, und entsprechen damit viel mehr dem europäischen Geschmack als die brav-biederen Vorgänger. Auch Toyota setzt große Hoffnungen in den Corolla-Nachfolger. Honda hat solch einen radikalen Neustart mit dem Civic im Space-Design schon gewagt und legt nun den Dreitürer und den sportlichen GTI-Jäger Type R nach. Es versteht sich fast von selbst, dass der Corolla-Nachfolger und der Civic ebenfalls in Europa hergestellt werden. Ebenfalls neu in der Kompaktklasse ist der Volvo C30, der als sportlicher Dreitürer mit Premium-Anspruch neue Kundenschichten für die Marke gewinnen soll.

Übersichtlichere Abmessungen bei Vans und SUVs
Renault Koleos Concept (Foto: Renault) Renault Koleos Concept (Foto: Renault) Der Boom kompakter Fahrzeuge spiegelt sich auch im Trend der Vans und SUVs zu übersichtlicheren Abmessungen wider. Beispiele sind der Citroen C4 Picasso und der Kia Carens bei den Kompakt-Vans und die Vielzahl neuer kompakter SUV wie Honda CR-V, Mitsubishi Outlander, Land Rover Freelander, Jeep Compass oder das Opel-Chevrolet-Duo Antara/Captiva. Renault gibt mit dem Koleos einen Ausblick auf ein SUV für 2008. Auch Ford wird auf absehbare Zeit in diese Klasse mit einem Allrad-Ableger des Focus einsteigen. Die Studie "Iosis X" ist aber in erster Linie ein Showcar; das spätere Serienmodell dürfte damit nicht mehr allzu viel gemein haben.

Dacia zeigt Logan als Kombi
Daneben setzt Skoda mit dem optisch und konzeptionell gelungenen Roomster einen frischen Akzent in der Klasse der geräumigen Kleinwagen. Einen preislichen Akzent setzt der Dacia Logan Kombi, der für voraussichtlich weniger als 9000 Euro Platz für bis zu sieben Passagiere bieten soll. Und Honda macht den Sechssitzer FR-V frisch für das kommende Modelljahr.

Unsicherheit wegen wirtschaftlicher Entwicklung
Die Vielzahl der Neuheiten, der Variantenreichtum und der nicht nachlassende PS-Leistungswettbewerb, der vor allem an den Ständen von Porsche, Mercedes, BMW und Audi zu beobachten ist, täuschen aber ein wenig über die Unsicherheit der Branche im Hinblick auf die kommende wirtschaftliche Entwicklung hinweg. Wer fünf Industrievertreter nach den Auswirkungen der anstehenden Mehrwertsteuer-Erhöhung in Deutschland fragt, bekommt fünf verschiedene Antworten. Von den vielbeschworenen Vorzieheffekten durch Käufer, die sich schnell noch vor der Steuererhöhung ein neues Auto zulegen, ist bisher kaum etwas zu spüren, obwohl inzwischen die Zeit drängt, wenn das Fahrzeug noch in diesem Jahr ausgeliefert werden soll. An der mangelnden Auswahl soll es jedenfalls nicht scheitern - dafür ist mit den Neuheiten des Pariser Salons gesorgt.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal