Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

SUV: Vorläufiges Aus für Dieselvarianten des Opel Antara

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Opel  

Antara: Diesel mit Schaltgetriebe vorerst eingestellt

14.11.2006, 10:05 Uhr | T-Online/mid, t-online.de

Der neue Opel Antara (Foto: Opel)Der neue Opel Antara (Foto: Opel) Die Dieselvarianten des Opel Antara und des Chevrolet Captiva werden vorerst nicht weitergebaut. Der 2,0-Liter-Selbstzünder leidet in Verbindung mit dem Schaltgetriebe unter einer Anfahrschwäche, die zunächst behoben werden soll. "Das Anfahrverhalten ist nicht auf dem Niveau, das wir uns vorgestellt haben", sagte ein Opel-Sprecher der "auto motor und sport".#

XL-Foto-Show Der neue Opel Antara
Foto-Show Opel Antara GTC
Foto-Show Opel GT
Video: Opel präsentiert den Antara GTC

Rectangle Auto

Auf Automatik-Version umsteigen
Als Maßnahmen werden nun eine Anpassung der Kupplung und eine Modifizierung des Drehmomentverlaufs über die Motorelektronik erwogen. Kunden müssen entweder eine Wartezeit in Kauf nehmen oder auf die teurere Automatikversion umsteigen. Welchen Zeitrahmen die Modifikationen in Anspruch nehmen, konnte Opel noch nicht sagen. Sowohl der Antara als auch der Captiva werden bei Chevrolet in Südkorea gebaut.

Foto-Show Opel Astra Twin-Top
Foto-Show Opel will zurück in die Oberklasse
Foto-Show Opel Vectra im neuen Kleid

Von der Studie ist nicht viel übrig geblieben
Auf der IAA 2005 sorgte Opel mit der Studie Antara GTC für einiges Aufsehen. Im Mai 2006 präsentieren die Rüsselsheimer die Serienversion des ersten Opel-Offroader seit dem Frontera. Von dem spektakulären Design der Studie war nicht viel übrig geblieben - die inneren Werte des Antara sollten die Kunden überzeugen: “Wir treten mit einem technisch anspruchsvollen Fahrzeug mit selbsttragender Karosserie an, das dynamisches Design mit intelligentem Allradantrieb, ausgeprägter Funktionalität und hoher Sitzposition verbindet“, beschrieb Opel-Chef Hans Demant den neuen Antara.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal