Sie sind hier: Home > Auto >

Automobilindustrie: Verkauf von Volvo durch Ford nicht unwahrscheinlich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ford in der Krise  

Medien: Verkauf von Volvo nicht unwahrscheinlich

03.07.2007, 16:53 Uhr | dpa, t-online.de

Volvo C70 (Foto: Volvo)Volvo C70 (Foto: Volvo) Schwedische Medien haben Gerüchte über einen möglichen Verkauf der Personenwagen-Tochter Volvo durch Ford als "nicht unwahrscheinlich" eingestuft. In weitgehend übereinstimmenden Berichten hieß es, als wichtigste Kaufinteressenten würden die französische Renault-Gruppe, möglicherweise zusammen mit der schwedischen Finanzgesellschaft Investor, oder der koreanische Konzern Hyundai gelten. Als möglicher Preis für Volvo wurde in den Medienspekulationen 70 bis 80 Milliarden Kronen (7,5 bis 8,6 Milliarden Euro) genannt. In früheren Spekulationen galt BMW als Interessent.

XL-Foto-Show Volvo S40/V50 Facelift
XL-Foto-Show Volvo C30
XL-Foto-Show Volvo XC60 Concept

Rectangle Auto

Gebot bereits in Vorbereitung?
Am Vortag hatte die Londoner Zeitung "Independent" berichtet, dass Investor als Finanzgesellschaft der Wallenberg-Gruppe ein Gebot für Volvo vorbereite. In Reaktionen Stockholmer Branchenkreisen hieß es jedoch übereinstimmend, dass ein Einstieg von Investor allein unwahrscheinlich sei. Die Finanzholding hatte in den neunziger Jahren ihre Beteiligung am zweiten schwedischen Personenwagenhersteller Saab an General Motors verkauft.

XL-Foto-Show Neuer Volvo V70
Video: Der neue Volvo V70
Foto-Show Volvo S80
Foto-Show Volvo XC90

Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Hier geht es zum großen Archiv (Foto: Werk)Volvo seit 1999 bei Ford
Die Personenwagensparte des schwedischen Unternehmens war 1999 an Ford verkauft worden, während Volvo als Nutzfahrzeughersteller selbstständig blieb. Wegen der anhaltend hohen Verluste und akuten Kapitalbedarfs bei Ford müsse das US-Unternehmen seine mit Gewinn arbeitende Tochter in Skandinavien nun verkaufen, hieß es. Weder Investor noch Volvo wollten den Bericht kommentieren. Volvos Personenwagenchef Fredrik Arp hatte vorher bereits erklärt, dass eine Veräußerung per "Auktion" denkbar sei.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal