Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Automarkt: Neuwagen so teuer wie nie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autokauf in Deutschland  

Studie: Neuwagen so teuer wie nie

07.08.2007, 19:29 Uhr | dpa, t-online.de

Die Preise für Neuwagen sind deutlich gestiegen (Foto: dpa)Die Preise für Neuwagen sind deutlich gestiegen (Foto: dpa) Neuwagen in Deutschland sind nach einer Studie so teuer wie nie. Der Durchschnittspreis eines neuen Autos ist nach Berechnungen des Prognoseinstitutes B&D-Forecast auf den Rekordwert von 24.953 Euro geklettert. Käufer müssen damit 6,5 Prozent oder 1526 Euro mehr als im Vorjahr für ein neues Auto zahlen. Ein Grund dafür sei die Erhöhung der Mehrwertsteuer zum Jahresbeginn, die einen Neuwagen im Schnitt um 700 Euro verteuert hat. Nach Ansicht von Experten sind die Modelle aber auch immer größer geworden und werden mit immer hochwertiger Ausstattung verkauft.

Foto-Show Hier gibt es hohe Rabatte
Foto-Show Autos unter 8000 Euro
Foto-Show Autos unter 9000 Euro
Foto-Show Autos unter 10.000 Euro
Foto-Show Diese Autos gibt es für rund 14.600 Euro
Foto-Show Diese Hersteller langen 2007 preislich zu

Rectangle Auto


Immer mehr Firmenwagen
Der Durchschnittpreis kletterte laut Studie trotz der anhaltenden Flaute auf dem deutschen Automarkt, weil der Anteil der Firmenwagen sich erhöht hat. Unternehmen kaufen eher größere Modelle als die Privatkunden. Der Anteil der Firmenwagen an den Neuzulassungen sei im Vergleich zum Vorjahr von 52,5 auf 62,4 Prozent gestiegen. Die Kaufzurückhaltung der Privatkunden gilt als Ursache der aktuellen Marktschwäche.

Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Mittelklasse
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Kompakten
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Kleinwagen

Die Preise steigen weiter
Auch in den nächsten Jahren muss laut Studie mit weiter hohen Preissteigerungen bei Neuwagen gerechnet werden. Der nächste Preisschub soll von den Initiativen zur CO2-Einsparung kommen. Bis zum Jahr 2012, wenn neue Richtwerte der EU-Kommission greifen sollen, wird ein Preis- und Kostenschub von knapp 2000 Euro pro Durchschnittsfahrzeug erwartet.

Vergleich So unterschiedlich sind die Autopreise in Europa
Verbrauchsrechner Diesel oder Benziner - jetzt mit CO2-Angabe
Aktuelle Meldungen Autogramm

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal