Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Der up! wird als Lupo wiedergeboren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen  

Der up! wird als Lupo wiedergeboren

28.09.2007, 16:00 Uhr | t-online.de, mid

VW Lupo (Foto: Volkswagen)VW Lupo (Foto: Volkswagen) VW belebt den Lupo wieder - zumindest den Namen. Nur wenige Jahre, nachdem ihn der Fox im Kleinwagensegment abgelöst hatte, feiert der Lupo nun sein Comeback. Er basiert auf der kürzlich auf der IAA vorgestellten Studie up!; im Frühjahr soll er auf dem Genfer Automobilsalon der Öffentlichkeit gezeigt werden.

Übrigens: Mit einem Doppelklick auf jedes beliebige Wort im Artikel können Sie weiterführende Informationen der Online-Enzyklopädie Wikipedia erhalten. Probieren Sie's aus.

Foto-Show Volkswagen up!
Video
Foto-Show Die Weltpremieren von VW
IAA-Podcast Volkswagen up!
Foto-Show Kleinwagen mit Spritspartechniken
Foto-Show Die Spar-Top-Ten der Diesel-Kleinwagen

Auch eine Van-Variante soll folgen
Laut eines Berichtes der "Auto Bild" soll die auf der IAA gezeigte dreitürige Normalversion mit einem Radstand von 3,45 Metern auf den Markt kommen. Der Fünftürer mit 3,55 Metern Radstand wird bereits auf dem Auto-Salon in Genf 2008 zu sehen sein. Mit einem Radstand von 3,75 Metern wird zudem eine Mini-Van-Variante aufgelegt. "New Small Family" - Kleinwagenfamilie - nennt VW die neuen drei Typen.

Rectangle Auto

Keine Vierzylinder, aber Ökoantriebe
Als Motorisierungen werden laut VW-Chef Martin Winterkorn, so das Magazin, Zwei- und Dreizylinder-Triebwerke eingesetzt. Vierzylindermotoren seien nicht vorgesehen. Ab 2011 würden dann alternative Antriebe in Form von Hybrid- und E-Motoren folgen.

Anzeige: 100 Jahre Renault Jubiläumsangebote bei Renault

Volkswagen up! (Foto: Volkswagen)Volkswagen up! (Foto: Volkswagen) Lupo-Leichtgewicht
Nur etwa 800 KiIogramm soll die dreitürige Variante kosten. Der Motor soll laut "Auto Bild" vor der Hinterachse sitzen. Aus Platzgründen müsste der Tank dann unter den Vordersitzen platziert werden.

HUK-Link

Immer auf die Kleinen
Mit dem Dreitürer will Volkswagen das Kleinwagentrio Toyota Aygo, Citroen C1 und Peugeot 107 attackieren. Angepeilter Kampfpreis der Wolfsburger in Europa: Etwa 8500 Euro. Damit wäre der Lupo etwa zehn Prozent günstiger als der aktuelle Fox.

Aktuelle Meldungen Autogramm
Foto-Show Autos unter 8000 Euro
Foto-Show Autos unter 9000 Euro
Foto-Show Autos unter 10.000 Euro

Früher pfui, heute hui
Der Ur-Lupo war weitgehend baugleich mit dem Seat Arosa. Er wurde nur von 1998 bis 2004 gebaut - der Lupo 3L bis Anfang 2005. Der verhältnismäßig hohe Preis und die geringe Flexibilität schreckten wohl viele Käufer ab. Als Gebrauchter ist der Lupo allerdings heutzutage wieder gefragt - insbesondere die Drei-Liter-Variante.

Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal