Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mercedes SLR zum besten Sportwagen gewählt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes SLR zum besten Sportwagen gewählt

13.11.2003, 12:06 Uhr | T-Online

Sportwagen des Jahres: Der SLR. (Foto: DaimlerChrysler)Sportwagen des Jahres: Der SLR. (Foto: DaimlerChrysler)Die Leser der Zeitschriften "Auto Zeitung" und "TV Movie" haben den neuen Mercedes-Benz SLR McLaren zum besten Sportwagen Deutschlands gewählt. Der moderne Gran Turismo wurde deshalb mit der "Auto Trophy 2003" ausgezeichnet. Den Preis nahm Dr. Joachim Schmidt, verantwortlich für Vertrieb und Marketing der Mercedes Car Group, in Berlin entgegen. Bei dem Wettbewerb, an dem sich über 81.000 Leser der beiden Zeitschriften beteiligt hatten, errang der SLR McLaren in der Kategorie "Sportwagen" die meisten Stimmen und setzte sich auf Anhieb mit deutlichem Abstand an die Spitze dieser Wertung.

Praktisch zahlen Mit goldener Kredikarte
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Foto-Show Die Sieger 2003

Teile von den Silberpfeilen
Start zur Jungfernfahrt in Brescia (Foto: DaimlerChrysler)Start zur Jungfernfahrt in Brescia (Foto: DaimlerChrysler)Der mit einem 460 kW/626 PS starken V8-Kompressormotor ausgestattete Flügeltürer zählt zu den derzeit leistungsfähigsten Seriensportwagen und bringt modernste Rennsporttechnologie auf die Straße. Die Silberpfeile aus der Formel-1 steuerten die Bugspitze und die Doppelflügel im vorderen Stoßfänger bei. Wie beim Vorbild sind sie nicht nur schön, sondern übernehmen wichtige Funktionen für Aerodynamik und Kühlung. Die Karosserie des SLR wird aus Carbonfaser-Werkstoffen (CFK) hergestellt, die auch in der Formel 1 höchste Sicherheit gewährleisten. Die Bremsscheiben des SLR McLaren bestehen aus rennsporterprobter, faserverstärkter Keramik und zeichnen sich durch hohe Standfestigkeit und lange Lebensdauer aus.

Forum Ist der Mercedes SLR wirklich der Beste?
Foto-Show Der Mythos lebt
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Räikkönen steuerte den SLR zur IAA
Weltpremiere auf der IAA: Der SLR McLaren (Foto: ddp)Der SLR McLaren feierte Mitte September 2003 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt/Main Weltpremiere. Nach einer 800 Kilometer langen Erinnerungsfahrt von Brescia nach Frankfurt steuerte Formel-1-Star Kimi Räikkönen den Supersportwagen in die Messehalle der IAA. Beim Start in Brescia wurde Räikkönen von Stirling Moss im legendären SLR-Rennsportwagen von 1955 begleitet. Mit diesem Silberpfeil war die Rennfahrer-Legende am 1. Mai 1955 in Brescia zur Mille Miglia gestartet, die er in Rekordzeit gewann. An diesen Erfolg erinnert Mercedes mit der ersten offiziellen Langstreckenfahrt des neuen SLR, der - anders als sein Vorgänger - nicht die Rennstrecken, sondern die Autobahnen erobern soll.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal