Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Fiat Panda ist das "Auto des Jahres 2004"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fiat Panda ist das "Auto des Jahres 2004"

18.11.2003, 12:33 Uhr | T-Online/dpa

Fiat Panda - ''Auto des Jahres 2004'' (Foto: Fiat) Fiat Panda - ''Auto des Jahres 2004'' (Foto: Fiat)Großer Erfolg für den kleinen Fiat: Eine internationale Jury hat den Panda zum "Auto des Jahres 2004" gewählt. Auf dem zweiten Rang hinter dem Kleinwagen landeten gemeinsam der neue VW Golf und der Mazda 3. Die weiteren Ränge belegten der Toyota Avensis und der Opel Meriva. Dahinter folgen der 5er BMW und der Nissan Micra. Mit dem italienischen Kleinwagen gewann zum ersten Mal ein Modell aus dem A-Segment die renommierte Auszeichnung.

Tarifrechner Bis 30. November KfZ-Versicherung wechseln und sparen
Foto-Show "Auto des Jahres 2004"

Beim "Auto des Jahres" muss alles stimmen
Zweiter Platz für den neuen Golf und ... (Foto: VW) Zweiter Platz für den neuen Golf und ... (Foto: VW)Die Auszeichnung "Auto des Jahres" wird seit 1964 verliehen und von sieben europäischen Zeitschriften getragen. Die Bewertungskriterien sind Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit Fahreigenschaften, Funktionalität, Preis-Leistungs-Verhältnis und Design. Im vergangenen Jahr siegte der kompakte Renault Mégane II knapp vor dem Mazda 6. Der Preis wird am 19. Januar 2004 im Rahmen einer von der Zeitschrift "L'Automobile Magazine" ausgerichteten Feierstunde in Paris überreicht.

Auto Trophy 2003 Die Besten des Jahres
Mercedes SLR Bester Sportwagen 2003

Nur Sieben kommen in die Endrunde
... den Mazda3 (Foto: Mazda) ... den Mazda3 (Foto: Mazda)Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb "Auto des Jahres" sind alle neuen Modelle, die in ihrem Erscheinungsjahr in mindestens fünf verschiedenen europäischen Märkten eingeführt worden sind. Das Procedere ist sehr einfach: nach einer Vorauswahl kommen sieben Modelle in die Endrunde, unter denen die Expertenjury den späteren Sieger wählt.

"Außen klein, innen groß"
Der neue Fiat Panda feierte auf der IAA Premiere und steht ganz in der großen Kleinwagen-Tradition der Marke. Nach dem Motto "außen klein, innen groß" bietet der Neue einen sehr geräumigen Innenraum und auch der Kofferaum kann sich mit bis zu 230 Litern sehen lassen. Wahlweise stehen drei Motorisierungen zu Verfügung: ein 1,1-Liter-Vierzylinder mit 55 PS, ein 60 PS starker 1,2-Liter-Vierzylinder und der neue 1,3-Liter-Multijet-Diesel, der 70 PS leistet.

Fiat räumt zum achten Mal ab
Fiat konnte den Preis schon zum achten Mal gewinnen: Fiat 124 (1967), Fiat 128 (1970), Fiat 127 (1972), Fiat Uno (1984), Fiat Tipo (1989), Fiat Punto (1995) und Fiat Bravo/Brava (1996).

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal