Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Diesel-Sparfreude beginnt bei 10.000 Kilometern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Diesel-Sparfreude beginnt bei 10.000 Kilometern

04.05.2004, 13:32 Uhr

BMW X5: als Diesel deutlich günstiger (Foto: BMW)BMW X5: als Diesel deutlich günstiger (Foto: BMW)Mit dem Rekordanteil von 40 Prozent aller Neuzulassungen setzten Dieselfahrzeuge 2003 ihren Vormarsch auf dem deutschen Automarkt fort. Häufig lohnt sich ein Selbstzünder schon bei Laufleistungen von weniger als 15.000 Kilometern pro Jahr. Nach dem neuesten ADAC-Kostenvergleich kann die Spanne zwischen Benziner und Diesel bis zu zehn Cent pro gefahrenen Kilometer betragen.

Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Freude am Sparen Die genügsamsten Autos

X5-Diesel schon bei 10.000 Kilometern günstiger
Auffallend ist die Differenz bei den derzeit sehr beliebten Sport Utility Vehicles (SUV). Schon bei 10.000 gefahrenen Kilometern pro Jahr unterbietet der BMW X5 3.0d mit 93,5 Cent pro Kilometer seinen "Benzin-Bruder" X5 3.0i mit 97,8 Cent deutlich - weniger deutlich ist hingegen der Leistungsunterschied: der Diesel hat nur 13 PS weniger.

BMW X5 4,8 is Topmodell aus München
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe
Kfz-Versicherung Immer die günstigste finden

Leistungseinbußen beim Touareg
VW Touareg: günstig mit dem kleinen Diesel (Foto: VW)VW Touareg: günstig mit dem kleinen Diesel (Foto: VW)Noch größer ist der Unterschied beim VW Touareg R5 TDI, der mit 81,4 Cent gleich um 7,4 Cent billiger zu fahren ist als der V6 - der jedoch auch 46 PS mehr bietet. Auch beim Volvo XC 90 klafft zwischen dem D5 Geartronic (83,3) eine Lücke von fast sieben Cent zum 2.5T Geartronic (90,0). Allerdings ist auch beim Volvo die Dieselversionen 46 PS schwächer.

Foto-Show Die sparsamsten Diesel und Benziner

Höhere Laufleistungen bei Kombi und Van
Kräftig sparen lässt sich auch bei Vans und Kombis mit Dieselantrieb: Der neue Toyota Corolla Verso 2.0 D-4D Luna ist bei einer Jahreslaufleistung von 20.000 Kilometern 2,6 Cent/km günstiger als der Verso mit 1,6-Liter-Benziner. Lohnend ist auch die Dieselvariante beim brandneuen BMW 5er touring. Der 530d touring läuft bei einer Jahresleistung von 30.000 Kilometern 2,4 Cent günstiger pro Kilometer als der vergleichbare 525i touring.

Automarkt Finden Sie ihr Traumauto

Geringes Sparpotenzial bei Kompakten
Weniger Sparpotenzial: Opel Astra (Foto: Opel)Weniger Sparpotenzial: Opel Astra (Foto: Opel)Geringer fällt die Kostendifferenz beim Ford Focus C-MAX aus. Beim 2.0 TDCi Trend zahlt sich der Diesel aber auch schon nach 15.000 Kilometern pro Jahr aus. Hier ist der Benziner 2.0 Trend mit 42,4 Cent einen halben Cent teurer. Ähnlich ist die Differenz beim neuen Opel Astra: Der Unterschied beispielsweise zwischen den Modellen 1.6 Twinport und 1.7 CDTI beträgt bei einer Jahreslaufleistung von 15.000 Kilometern 0,4 Cent.

Foto-Show Der neue Opel Astra

"Monster-Diesel" rechnen sich nicht
Dass die Kosten für einen Diesel aber auch durchgängig über den Kosten für einen Benziner liegen können, zeigt der VW Touareg: Der mit dem "Monster-Diesel" ausgerüstete V10 TDI Tiptronic mit 313 PS schafft es nie, günstiger als der V8 Tiptronic mit 310 PS zu fahren. Bis 15.000 Kilometer beträgt der Vorteil des Benziners immerhin 10,4 Cent.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

400 Modelle im Vergleich
Der ADAC-Kostenvergleich ermittelt die Kosten pro gefahrenen Kilometer bei einer Haltedauer von vier Jahren. Berechnet werden hierfür die Aufwendungen für Wertverlust, Ölwechsel, Inspektionen, übliche Verschleißteile sowie Kosten für Reifenersatz, Steuern einschließlich eventueller Befreiung, Kraftstoff- und Ölnachfüllkosten und Versicherungsprämie. Die Gegenüberstellung von 400 Modellen ist kostenlos im Internet auf der ADAC-Seite unter der Rubrik "Auto & Motorrad/Autokosten" abrufbar - allerdings nur für Club-Mitglieder.

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal