Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mobiler Urlaub: Einspruch gegen Strafzettel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobiler Urlaub: Einspruch gegen Strafzettel

06.06.2005, 17:31 Uhr | mid

Strafzettel: Einspruch ist immer möglich (Foto: dpa)Strafzettel: Einspruch ist immer möglich (Foto: dpa) Ein Verwarnungs- oder Bußgeldbescheid wartet nach der Rückkehr in der heimischen Post auf manchen Urlauber. Auch wenn die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist, kann innerhalb einer Woche nach der Rückkehr formlos die Wiedereinsetzung der Frist beantragt werden (Strafzettel bezahlen: Gibt es eine Frist?).

Foto-Show 15 Tipps für stressfreien Auto-Urlaub
Infogramm Bußgelder im Ausland
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden

Rectangle Auto

Nachweise aufheben
Dazu muss man glaubhaft begründen, dass die Frist unverschuldet versäumt wurde. Als Nachweis gelten beispielsweise Hotelrechnungen oder Tankbelege. Zugleich muss man auch Einspruch einlegen. Wer weiß, dass ein Strafzettel ins Haus steht und sich all diese Scherereien ersparen will, sollte einem Freund den Briefkastenschlüssel anvertrauen und ihn bitten, sich der Sache anzunehmen.

Infogramm So teuer ist Telefonieren in Europa
Auto-Finanzierung Günstige Kredite
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Erst ab 2007 wird es ernst
Im Februar 2005 hat der EU-Ministerrat endgültig den Rahmenbeschluss über die gegenseitige Anerkennung von Geldstrafen und Geldbußen verabschiedet. Diese Vereinbarung wird allerdings 2005 nicht mehr zum tragen kommen. Vermutlich werden sogar erst ab 2007 Bußgeldbescheide über 70 Euro europaweit vollstreckt. Bisher ist die zwangsweise Eintreibung von Geldbußen (ab 25 Euro) nur zwischen Deutschland und Österreich möglich.

zurück zur Übersicht...

Test Führerschein-Test Teil 1: Allgemein
Test Führerschein-Test Teil 2: Technik
Cabrio-Special Offen in den Sommer 2005
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal