Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

FIAT: Geländewagen Sedici und Panda Cross

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIAT: Geländewagen Sedici und Panda Cross

15.12.2005, 11:22 Uhr | mid, mid

Fiat kehrt 2006 zurück in die Klasse der Geländewagen. Im Juni bringen die Italiener das kleine SUV Sedici (zu Deutsch: sechzehn, für 4x4) auf den Markt und wollen schon im März bei den Olympischen Winterspielen die IOC-Mitglieder mit dem Fahrzeug durch Turin shutteln. Möglich wurde das Comeback von Fiat durch die vor zwei Jahren ins Leben gerufene Zusammenarbeit mit Suzuki: Die Japaner sind ausgewiesene Allradspezialisten und produzieren den Sedici wie auch ihr eigenes, praktisch baugleiches Pendant SX4 im ungarischen Werk Esztergom. Für den 4,11 Meter langen Sedici stehen zwei Motoren zur Auswahl: ein 1,6-Liter-Benziner mit 79 kW/107 PS und ein 1,9-Liter-Multijet-Diesel mit 88 kW/120 PS. Der Selbstzünder stellt ein Drehmoment von 280 Nm bereit und ist serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet. Der Fahrer kann über eine Taste zwischen reinem Frontantrieb und einem sich dann automatisch zuschaltenden Allradantrieb wählen, der die Kraft bei Bedarf variabel zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt. Zudem kann die Kraftverteilung im Verhältnis 50:50 gesperrt werden.

Kleinwagen-SUV: Panda Cross
Schon im Januar kommt der Offroad-Ableger des Panda, der Cross, auf den Markt. Wuchtige Stoßfänger und Seitenschutzleisten, Radhausabdeckungen, ein Unterbodenschutz in Aluoptik und die höher gelegte Karosserie verleihen dem Fahrzeug einen robusten Auftritt. Auf asphaltierten Straßen erfolgt die Kraftübertragung allein auf die Vorderräder, auf rutschigem Untergrund können bis zu 70 Prozent des Antriebsmoments auf die Hinterräder geleitet werden. Zugleich kann eine Differenzialsperre für noch mehr Traktion manuell aktiviert werden.

Zurück zur Autostartseite ...

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal