Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Kia: Magentis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kia: Magentis

15.12.2005, 11:46 Uhr | mid, mid

Mit dem neuen Magentis schließt die koreanische Marke Kia die vor vier Jahren begonnene Verjüngung der Modellpalette ab. Die neue Mittelklasse-Limousine verfügt über eine umfassende Sicherheitsausstattung, einen auf 2,27 Meter verlängerten Radstand und einen größeren Kofferraum. Ab Ende 2006 sollen außerdem die ersten Fahrzeuge in dem gerade errichteten Kia-Werk in der Slowakei vom Band laufen. Die Koreaner bauen in ihrer ersten europäischen Fertigungsstätte einen neuen Kompaktwagen, der den Cerato ablösen soll.

Zurück zur Autostartseite ...

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal