Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Kurzstrecken möglichst vermeiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kurzstrecken möglichst vermeiden

05.07.2005, 10:45 Uhr | AFP

Ein kalter Motor ist sehr durstig! Laut VW braucht ein Mittelklassewagen direkt nach dem Start rund 30 bis 40 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern. Nach einem Kilometer sinkt der Verbrauch auf 20 Liter. Erst nach vier Kilometern ist der Motor betriebswarm und der Verbrauch normalisiert sich. Also: Die Fahrt zum nächsten Zigarettenautomat oder zum Bäcker um die Ecke kostet unnötigen Sprit! Ein weiterer Nachteil des kalten Motors: Der Verschleiß ist unheimlich hoch. Trotzdem sollte man nach dem Starten des Autos zügig aber spritsparend losfahren, denn so erreicht der Motor am besten seine Betriebstemperatur. Besonders schädlich für Motor und Umwelt ist es, den Motor im Stand auf Temperatur bringen zu wollen.

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal