Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

VERSICHERUNG:

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VERSICHERUNG:

30.12.2005, 12:41 Uhr | AFP

Grundsätzlich zahlt bei Brand- und Explosionsschäden die Teilkasko-Versicherung. Dies gilt aber nur, wenn der Täter unbekannt ist. Dann sollten Autohalter den Schaden in jedem Fall vor dem Gang zur Versicherung bei der Polizei anzeigen. Ist der Täter dagegen bekannt muss er für die Schäden aufkommen. Einen negativen Einfluss auf den Schadensfreiheitsrabatt hat das Unglück nicht. Wer keine Kaskoversicherung hat, sollte sein Auto zwischen Mitternacht und ein Uhr morgens im Auge behalten.

  • Mehr zu den Themen:
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal