Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

VW Sharan, Seat Alhambra, Ford Galaxy

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VW Sharan, Seat Alhambra, Ford Galaxy

05.04.2007, 19:26 Uhr | mid, t-online.de

Zurück in die Werkstatt heißt es für rund 12.600 Fahrzeuge vom Typ VW Sharan, Seat Alhambra und Ford Galaxy mit dem 131 PS starken 1,9-Liter-TDI-Motor wegen Fehlern an der Kupplung. Bei zu schnellem Einkuppeln kann eine Feder am Zweimassenschwungrad des Getriebes der drei baugleichen Großraumlimousinen brechen. Das lose Metallteil sorgt dann für starke Geräuschentwicklung. Im schlimmsten Fall kann sich das Fahrzeug wegen der Hitzeentwicklung durch die erhöhte Reibung entzünden.#

Rectangle Auto

Sharan, Alhambra und Galaxy
Betroffen sind 9000 VW Sharan der Modelljahre 2003 und 2004 sowie 1000 Seat Alhambra mit einem Bauzeitraum zwischen Ende 2002 und Herbst 2003. Ford muss 2600 Fahrzeuge aus dem Bauzeitraum zwischen Ende 2002 und August 2003 zurückrufen. Die Halter der fehlerhaften Fahrzeuge werden vom Kraftfahrt-Bundesamt benachrichtigt. Der Austausch des Schwungrades in der Werkstatt dauert fünf Stunden und ist kostenlos.

zurück zum Artikel...

Seite weiterempfehlen

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal