Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Schwefeldioxid

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schadstoffe  

Schwefeldioxid

21.02.2007, 14:03 Uhr | AFP

Das Gas kann die Atemwege reizen. Eine deutliche Verminderung des Schwefelanteils im Kraftstoff hat inzwischen auch die schädlichen Abgase reduziert. Kraftstoffe mit höherem Schwefelgehalt werden mit einer Strafsteuer belegt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal