Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Fünf Modelle bei Zulassungen vorne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen  

Fünf Modelle bei Zulassungen vorne

21.04.2004, 18:53 Uhr | dpa

Der neue Golf ist im Kommen. (Foto: VW) Der neue Golf ist im Kommen. (Foto: VW)Alles bleibt beim Alten: Die Absatzzahlen von Neuwagen in der Automobilindustrie bleiben schlecht, die Reihenfolge bei den meisten Zulassungen bleibt gleich. Viele Hersteller versuchen am Thron von Marktführer Volkswagen zu kratzen, bleiben aber weiter ohne durchschlagenden Erfolg: Die Marke VW hat das Quartal 1/2004 erfolgreich mit fünf ersten Plätzen in der deutschen Zulassungsstatistik abgeschlossen. Jeweils klar in der Gunst der Neuwagenkäufer lagen in ihren Segmenten erneut der Polo, der Golf, der Passat, der Touran sowie der Multivan/Transporter vorne.

Foto-Show Der neue Golf
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Polo, Golf und Passat die Topseller
Insgesamt erreichte Volkswagen im ersten Quartal laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen Marktanteil von 18,3 Prozent (140.067 Neuwagen) und festigte damit gegen den Trend seine Spitzenposition. Allein auf den Polo, Golf und Passat entfielen gemeinsam mehr Neuzulassungen, als jeder andere Anbieter mit seinem gesamten Modellspektrum erzielen konnte.

VW Direktschaltgetriebe für neuen Golf
Auto-Finanzierung Die günstigsten Kredite
Versicherungsvergleich Mehr als 10.000 günstige Tarife
Ärger nach dem Unfall? Hier finden Sie Hilfe

Golf bekommt Auftrieb
Das stärkste Auto auf dem deutschen Markt war zwischen Januar und März - als stringente Fortsetzung einer seit Jahrzehnten anhaltenden Erfolgsstory - der Golf. Im März verzeichnet er ein Plus von 40,1 Prozent gegenüber Vormonat. Genau 50.258 Golf (26,6 Prozent Marktanteil in der Golf-Klasse) wurden im ersten Quartal neu zugelassen - weit mehr als das Doppelte des Nächstplatzierten im Segment.

Golf Neuwagen zum Schnäppchenpreis
Astra Neuwagen zum Schnäppchenpreis

Fast jeder Zweite Multivan ist ein VW
Als Nummer 1 seiner Klasse und sogar Nummer 2 auf dem deutschen Markt setzte sich wieder der Passat durch (24.671 Neuzulassungen). Erster seines Segmentes war ebenfalls der Polo (20.963). Die Position des meistverkauften Vans in Deutschland hielt mit 19.946 Einheiten der Touran (+ 55,2 Prozent gegenüber Februar). Eindrucksvoll an der KBA-Spitze lag zudem erneut der Multivan/Transporter: 43,4 Prozent Segmentanteil sprechen für sich.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal