Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

IAA 2007: Die Leiden der Hostessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arme Beine!  

Die Leiden der IAA-Hostessen

13.09.2007, 18:56 Uhr | Spiegel-Online, t-online.de

Von Jürgen Pander

IAA-Hostessen: lächeln und leiden (Foto: Katja Lenz/T-Online)IAA-Hostessen: lächeln und leiden (Foto: Katja Lenz/T-Online) Frühmorgens vor Messebeginn huschen Hunderte von Hostessen durch den Haupteingang der Internationalen Automobilausstellung. Auf die jungen Frauen warten zehn Stunden Lächeln, Informieren - und vor allem Stehen auf Stöckelschuhen. "Spiegel Online" hat ein bisschen mitgelitten.

Foto-Show Die schönsten IAA-Hostessen
Foto-Show Hostessen, Teil II

IAA-Fototicker Alle Neuheiten auf einen Blick
Foto-Show Die Neuheiten von Mercedes-Benz
Foto-Show Die BMW-Premieren auf der IAA
Foto-Show Die Weltpremieren von VW
Foto-Show Die Ford-Premieren auf der IAA
Foto-Show Die GM-Premieren auf der IAA
Foto-Show PS-Protze der IAA

IAA-Rectangle

Auffallend hohes Schuhwerk
"Kalt abduschen, eincremen, hochlegen", sagt Eva Hartmann, Studentin der Landschaftsarchitektur in Erfurt, und eine Expertin in Sachen Fußpflege. Derzeit arbeitet die 23-Jährige als Hostess auf dem IAA-Stand von Nissan. Es ist ihre 17. Messe und ihre zweite IAA. "Normalerweise trage ich nicht so hohe Schuhe", erklärt sie. Normalerweise geht sie gut zehn Zentimeter kleiner durchs Leben. Ihr Arbeitgeber Nissan hat dem Standpersonal auffallend hohes Schuhwerk aus hellem Leinen unter die Füße geschoben. Ob die bequem sind? "Nach zehn Stunden Stehen wird jeder Schuh unbequem", sagt Eva Hartmann.

Video
Video
Video

"Wir haben protestiert"
Bei der Fiat-Tuningtochter Abarth dagegen war das Schuhwerk - knallrote Stiefel mit hochhackigen Pfennigabsätzen - nicht mehr auszuhalten. "Wir haben protestiert", berichtet Messehostess Katharina Löbl aus Frankfurt, "ich hatte schon nach dem ersten Tag eine Blase vom Stehen." Glücklicherweise hatten die Verantwortlichen ein Einsehen. "Ab morgen dürfen wir in anderen Schuhen die Autos präsentieren", sagt die Abiturientin. Ob es flache Ballerinas oder gar Turnschuhe werden, war noch nicht geklärt. Fußverträglicher als die feurigen Highheels aber werden sie auf jeden Fall sein.

Es müssen schwarze Pumps sein
Bei Lamborghini dürfen die Hostessen ihre eigenen Schuhe mitbringen, erzählen Carolina Cioch und Angela Schlösser. Unter einer Bedingung: Es müssen schwarze Pumps sein. Die Studentin der Zahnmedizin und das professionelle Model haben daher reichlich Erfahrung mit der Behandlung durchs stundenlange Herumstehen malträtierter Füße. Sie empfehlen unter anderem "die Füße abwechselnd heiß und kalt zu duschen, Eisgel, Pflegecreme auf Kräuterbasis und natürlich das Hochlegen der Beine." Noch besser sei es allerdings, am Abend die Füße massiert zu bekommen, berichten beide. Und tagsüber hilft nur Zähne zusammenbeißen? "Nein", sagt Carolina Cioch, "es wird schon besser, wenn man manchmal auf den Zehen wippt."

Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Zecken-Mythen aufgeklärt 
Die fiesen Sauger können uns jetzt schon gefährlich werden

Ein Zeckenexperte gibt Tipps, wie Sie optimal auf die Plagegeister reagieren. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal