Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

IAA 2007: Ratlosigkeit angesichts versprochenem Klimaschutz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IAA 2007  

Ratlosigkeit bei Besuchern und Experten

25.09.2007, 11:58 Uhr | dpa, t-online.de

IAA 2007: Öko-Messe oder nur ein grünes Mäntelchen? (Foto: dpa)IAA 2007: Öko-Messe oder nur ein grünes Mäntelchen? (Foto: dpa) Die deutsche Autoindustrie hat sich ein grünes Image verpasst. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA, die am Sonntag in Frankfurt zu Ende gegangen ist, haben sich die Hersteller zehn Tage lang mit umweltfreundlichen Modellen übertroffen. Manche spötteln bereits, es handle sich um eine "grüne Woche". Spät haben die deutschen Hersteller den Umweltschutz als Verkaufsargument entdeckt - nun aber richtig. Doch 88 Weltpremieren und viele Neuheiten täuschen nicht über eine gewisse Ratlosigkeit bei Besuchern und Experten hinweg.

IAA-Fototicker Alle Neuheiten auf einen Blick
Voting-Auflösung Die IAA-Stars 2007
Voting-Auflösung Die Öko-Stars der IAA
Mitdiskutieren: Tops und Flops der IAA im Auto-Forum
Foto-Show Die schönsten IAA-Hostessen
Foto-Show Hostessen, Teil II

IAA-Rectangle

Deutsche Hybridmodelle Mangelware
Viele Zukunftsantriebe und Sparmodelle werden erst in einigen Jahren serienreif sein. Wer heute ins Autohaus geht, kann noch kein einziges Hybrid-Auto aus deutscher Produktion kaufen - im Gegensatz zu japanischen Hybrid-Wagen von Toyota und Honda. Die Umweltorganisation Greenpeace spricht daher zum Ende der IAA von "Augenwischerei" und kritisiert, dass die ausgestellten Umweltautos nur für die Messe produziert worden seien.


Foto-Show PS-Protze der IAA
Foto-Show Die heimlichen Stars
Foto-Show Die abgefahrensten Studien

Wie geht es weiter mit der CO2-Diskussion?
Völlig offen ist auch, wie die neue europäische Regelung zur Senkung des Schadstoffausstoßes aussehen wird. Bis 2012 will die EU die Emissionen im Flottendurchschnitt von derzeit 160 auf 120 Gramm CO2 pro Kilometer reduzieren - aus der Autoindustrie kommt aber Druck, den Grenzwert um drei Jahre zu verschieben und nach Fahrzeugklassen zu unterscheiden. Auch die Einführung einer nach Kohlendioxid-Emissionen gestaffelten Kfz-Steuer wird wohl frühestens Anfang 2009 kommen.

Foto-Show Diese Autos sind richtungsweisend
Video
Tabelle Die Top Ten der saubersten Studien
Tabelle Die Top Ten der saubersten Vorserienmodelle

Antrieb der Zukunft noch ungewiss
"Das Verdienst der IAA ist es, die Debatte über den Klimaschutz beim Auto angestoßen zu haben", sagt Autoexperte Christoph Stürmer vom Prognoseinstitut Global Insight. "Die IAA hat aber auch gezeigt, dass es noch keine Einigkeit über die Zukunft des Autos gibt." Vom Hybrid-Antrieb mit Elektro- und Verbrennungsmotor über Elektro-, Wasserstoff bis hin zu Erdgasautos reichte die Palette der Neuheiten. Die meisten Hersteller setzen weiterhin auf den klassischen Verbrennungsmotor, dessen Verbrauch zum Beispiel dank Filter, Leichtbauweise oder Bremsenergierückgewinnung auf bis zu drei Liter sinken soll. Auch das Ein-Liter-Auto scheint greifbar nahe.

Foto-Show Diese Autos sind richtungsweisend
Video
Tabelle Die Top Ten der saubersten Studien
Tabelle Die Top Ten der saubersten Vorserienmodelle

Umweltfreundlichkeit soll wenig kosten
"Allerdings ist völlig unklar, was der Verbraucher akzeptiert", sagt Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer von der Fachhochschule Gelsenkirchen. Laut Studien werden umweltfreundliche Autos wegen der aufwendigeren Technik künftig um rund 1000 Euro teurer sein. Doch nach einer Umfrage von PricewaterhouseCoopers (PwC) ist bereits jedem fünften Autofahrer dieser Aufschlag zu teuer. Schon mehrfach scheiterte die Autoindustrie an den Käufern, zum Beispiel mit dem Aluminiumauto von Audi oder dem Drei-Liter-Lupo von VW.

HUK-Link

Impulse für den Automarkt erhofft
Von der IAA erwarten sich die Hersteller Impulse für den schwächelnden deutschen Automarkt. Doch wegen der offenen Fragen besteht das Risiko, dass neue Modelle mit konventionellem Antrieb zunächst einmal weniger Käufer finden. Für die Industrie wird der Spagat zwischen Ökologie und PS-starken Premiumwagen schwieriger. "Die Branche hat ein großes Investitionsrisiko", sagt Dudenhöffer. Nach Einschätzung des VDA-Präsidenten Matthias Wissmann wird der Klimaschutz über die Zukunft der deutschen Autoindustrie mit 750.000 Beschäftigten entscheiden. Auf der IAA haben haben sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) als auch der Vizepräsident der EU-Kommission Günter Verheugen der Autoindustrie Rückendeckung gegeben.

Video
Video
Video

Studien frühestens 2009 serienreif
Die Käufer sind sensibel: Wegen der Mehrwertsteuererhöhung und der Klimadebatte liegt der Absatz am deutschen Automarkt seit Jahresbeginn um acht Prozent unter dem Vorjahreswert. Kritiker fordern von der Branche mehr Tempo beim Klimaschutz. "Die Wende ist das noch nicht", bemängelt der Präsident des Umweltbundesamtes, Andreas Troge. Die Hersteller müssten Autos künftig kleiner, leichter und moderat motorisiert bauen. "Bei vielen Kompakt- und Mittelklasseautos werden künftig 60, 80 PS ausreichend sein - wir wollen ja keine Rennen fahren." Der frühere BMW-Chef-Volkswirt und heutige Leiter des Instituts für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation, Helmut Becker, kritisiert: "Die IAA hat gezeigt, dass die Autoindustrie heute für die Zukunft nicht gewappnet ist. Viele Studien werden wohl erst auf der IAA 2009 als Serienwagen zu sehen sein."

Unterbrecher web2.0

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal