Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Opel Agila startet unter 10.000 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Minivan  

Opel Agila startet unter 10.000 Euro

12.12.2007, 16:32 Uhr | auto-reporter.net

Opel Agila (Foto: Opel)Opel Agila (Foto: Opel) Der neue Opel Agila, der im Frühjahr 2008 auf den Markt kommt, kann jetzt bestellt werden. Die Preise beginnen bei 9990 Euro. Kunden, die das Modell vor der offiziellen Markteinführung Anfang April 2008 bestellen, belohnt der Hersteller zusätzlich mit einem Styling-Vorteilspaket für Schnellentschlossene. Das Editions-Modell gibt es für 12.800 Euro.#

Foto-Show Opel Agila
Foto-Show Suzuki Splash
Vorschau Opel Insignia löst den Vectra ab
Foto-Show Opel Zafira Facelift

Familienfreundlicher Kleinwagen
Das Modell ist das jüngste Mitglied der Opel-Monocab-Familie, bei deren Karosserien die Motorhaubenlinie ohne Versatz in den kombinierten Fahrgast- und Kofferraum fließt. Der Agila fährt serienmäßig mit fünf Türen vor. Opel hat mit dem Agila vor allem Frauen als Kunden im Blick. Er soll vielseitig sein und trotzdem komfortabel. Dafür sorgen eine hohe Sitzposition, eine übersichtliche Instrumententafel, ein hoch gesetzter Schalthebel und die Bedienung für das Radio am Lenkrad. Über die vier Türen sollen bis zu fünf Personen bequem Platz finden. Will man das Auto zum Transportieren von sperrigen Gegenständen nutzen, lassen sich die Lehnen der Rücksitze im Verhältnis 60:40 umklappen. Somit entsteht ein größtmöglicher Stauraum von 1100 Litern.

Foto-Show Autos unter 8000 Euro
Foto-Show Autos unter 9000 Euro
Foto-Show Autos unter 10.000 Euro
Foto-Show Diese Autos gibt es für rund 14.600 Euro

Sparsamer City-Flitzer
Opel wird zum Marktstart im Frühjahr 2008 drei Motoren für den Agila im Angebot haben: Zwei neue Benziner (1,0 Liter mit 65 PS und 1,2 Liter mit 86 PS) sowie als Topmotorisierung einen 1,3 Liter Common-Rail-Diesel-Direkteinspritzer mit 75 PS und 190 Newtonmetern Drehmoment. Durchschnittlich verbraucht der Agila 1.0 mit 65 PS fünf Liter Benzin pro 100 Kilometer. 4,5 Liter Diesel sind es beim 1.3 CDTi mit 75 PS und serienmäßigem Partikelfilter. Das entspricht Kohlendioxid-Emissionen von 120 g/km.

Foto Show VW space up! blue
Foto-Show Der neue VW space up!
Foto-Show Volkswagen up!
Aktuelle Meldungen Autogramm


Gute Ausstattung
Die Basisversion verfügt über Sicherheitsfeatures wie ABS, Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer sowie ISOFIX-Kindersitzbefestigungen. Ebenso serienmäßig sind die geschwindigkeitsabhängige Servolenkung, Vordersitz-Höheneinstellung, Heckwischer mit Intervallschaltung und der elektrische Heckklappenöffner mit Touchpad.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal