Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Autos, die morgen noch etwas wert sind

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwacke Zukunftsindex  

Autos, die morgen noch etwas wert sind

18.12.2007, 09:37 Uhr | Auto-Reporter.Net

BMW 1er (Foto: BMW)BMW 1er (Foto: BMW) Die Fahrzeuge deutscher Autohersteller haben den geringsten Wertverlust. Im halbjährlichen Schwacke-Automobil-Forecastindex (F-SAX) liegen sie bei der Restwertprognose in neun von elf Fahrzeugklassen vorn. Das Fahrzeug mit dem geringsten Wertverlust ist der 1er-BMW mit 71,5 Prozent des Neuwagenpreises nach drei Jahren und 60.000 Kilometern.

Kleinwagen-Restwerte Top 3 November 2007
Restwerte Untere Mittelklasse Top 3 November 2007
Restwerte Mittelklasse Top 3 November 2007
Restwerte Mittelklasse-Kombis Top 3 November 2007
Obere Mittelklasse: Restwerte Top 3 November 2007
Obere Mittelklasse-Kombis: Restwerte Top 3 November 2007
Restwerte Oberklasse Top 3 November 2007
Restwerte bei Vans Top 3 November 2007
SUV-Restwerte Top 3 November 2007
Restwerte Cabrios Top 3 November 2007
Restwerte Roadster Top 3 November 2007

Roadster sind ihr Geld wert
Eurotaxschwacke untersuchte 76 Modelle. Während vor einem halben Jahr SUVs und Geländewagen den durchschnittlich höchsten Restwert hatten, sind es in der neuen Erhebung die Roadster mit im Mittel 63,7 Prozent. Die Tabelle führen mit jeweils 66,5 Prozent der Mercedes-Benz SLK und der Porsche Boxster an.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Oberklasse verliert am stärksten
Die höchsten Wertverluste müssen Käufer einer Oberklasselimousine hinnehmen. Sie bekommen nach drei Jahren im Schnitt 45,9 Prozent des Neuwagenpreises.

Skoda und Lexus auf Erfolgskurs
Lediglich in zwei Fahrzeugkategorien stehen die Importeure besser da als die deutschen Hersteller. In der Kleinwagenklasse erzielt der Skoda Fabia mit 57,3 Prozent nach 45 000 Kilometern den höchsten Restwert, in der Oberklasse belegt der Lexus LS mit 53,5 Prozent den Spitzenplatz.


Wert für Ende 2010 berechnet
Der F-SAX zeigt an Hand von fast 90 Referenzfahrzeugen, welche Restwerte in drei Jahren voraussichtlich für derzeit am Markt erhältliche Neuwagen zu erwarten sind. Dabei werden die Restwerte der analysierten Modelle aus insgesamt 13 verschiedenen Segmenten miteinander verglichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal