Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

TNS Infratest: Mercedes, Audi und Volkswagen sind die Traumautos der Deutschen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Studie Infratest  

Die Traumautos der Deutschen

22.01.2008, 13:03 Uhr | t-online.de

Darauf fahren die Deutschen ab: Audi A4Darauf fahren die Deutschen ab: Audi A4 Die drei Automobilmarken Mercedes, Audi und Volkswagen liegen in den Träumen der Deutschen ganz dicht beieinander. TNS Infratest ermittelte Ende 2007 erstmals ein so dichtes Kopf an Kopf-Rennen um das Traumauto der Deutschen. Eine weitere Erkenntnis: "Nicht-Premiummarken" sind auf dem Vormarsch.#

Video Die Traumautos der Deutschen
Foto-Serie Die Traummarken der Deutschen
Foto-Serie Die Traumautos der Deutschen

Fällt Ihnen noch was zu diesem Bericht ein? Lob, Kritik – oder wollen Sie einfach nur etwas loswerden? Sagen Sie uns Ihre Meinung! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden. Eine kleine Bitte zum Schluss: Bitte bleiben Sie fair. Vielen Dank!

Und welchen würde Sie kaufen?

Wie in den vergangenen Jahren wurden die Pkw-Fahrer unter der Annahme, unbegrenzt viel Geld für die Anschaffung eines Neuwagens zu haben, befragt, welche Marke und welches Modell sie am liebsten kaufen würden. Das Traumauto der Deutschen ermitteln die Automobilmarktforscher von TNS Infratest in Bielefeld in ihrer jährlichen repräsentativen Umfrage, zu der in der zweiten Dezemberwoche 1.549 Pkw-Fahrer telefonisch befragt wurden.

ADAC "Gelber Engel" Die Sieger in allen Kategorien
Foto-Serie Das sind die ADAC-Qualitätskönige

Premium nicht mehr ganz in

"Das Auffälligste an den aktuellen Ergebnissen ist der allgemeine Rückzug der deutschen Premium-Marken in den Träumen der Autolenker. Hatten Audi, BMW, Mercedes und Porsche im Jahr 2006 noch einen Anteil von insgesamt 47,4 Prozent an den Automobilträumen der deutschen Pkw-Fahrer, so ist dieser jetzt auf 41,1 Prozent zurückgegangen", sagte ein Mitarbeiter von TNS Infratest.

VW-Gruppe legt zu

Dafür erobern mehr und mehr die Volumen-Marken die deutschen Automobilträume. Nicht nur Volkswagen (plus 2,6 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr) und Ford (plus 1,2 Prozentpunkte), sondern auch Peugeot (plus 1,4 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent) und Skoda (plus 1,1 Prozentpunkte) steigen deutlich und verdeutlichen auch in dieser Studie den Trend zur neuen Bescheidenheit der deutschen Autofahrer," heißt es bei dem Marktforschungsinstitut.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal