Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Rückruf für den Mini Clubman

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückruf für den Mini Clubman

12.03.2008, 15:58 Uhr | mid

Rückruf für den Mini Clubman (Foto: Mini)Rückruf für den Mini Clubman (Foto: Mini) Aufgrund eines Stabilsators mit zu großem Durchmesser an der Hinterachse müssen in Deutschland 90 Mini Clubman in die Werkstatt. Der Mangel kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass das Fahrzeug bei hohen Geschwindigkeiten oder plötzlichen Lenkbewegungen ausbricht. Betroffen von der Rückrufaktion sind Fahrzeuge mit sportlich ausgelegtem Fahrwerk aus dem Produktionszeitraum Juli bis Oktober 2007. Die Dauer des Werkstattaufenthalts für den Tausch des Stabilisators gibt Mini mit zwei Stunden an. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurde informiert und die Kunden direkt angeschrieben. Bei rund 90 Prozent der Fahrzeuge wurde der Mangel bereits behoben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal