Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Piech: Ein-Liter-Auto ab 2011

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Piech: Ein-Liter-Auto ab 2011

16.04.2008, 14:20 Uhr | mid

Bis spätestens 2011 wird es nach Ansicht des VW-Aufsichtsratvorsitzenden Ferdinand Piech ein Ein-Liter-Auto geben. Bereits im kommenden Jahr erwartet der Porsche-Enkel neue Drei-Liter-Autos, wie er in einem Gespräch mit dem Magazin "Stern" äußerte. Gemeinsam mit seinem Cousin Wolfgang Porsche kündigte Piech an, den für sie einzig wahren Wettbewerber Toyota als größten Automobilhersteller der Welt ablösen zu wollen. Gerüchte über eine feindliche Übernahme von VW durch Porsche wiesen beide Porsche-Enkel zurück. Auch als Teil der Porsche Automobil Holding SE solle Volkswagen Volkswagen bleiben und von Martin Winterkorn verantwortet werden. Das einzige, was dem Konzern nach Ansicht von Piech jetzt noch fehle, sei ein "kleiner, wertvoller Motorradhersteller".

  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal