Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Der Landwind soll wiederkommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

China-SUV  

Der Landwind soll wiederkommen

28.04.2008, 16:55 Uhr | mid; T-Online

Comeback: Landwind GS6 (Foto: dpa)Comeback: Landwind GS6 (Foto: dpa) Der mittelständische Händler Riemsloher Automobile Reinders Ltd. aus Melle will die chinesische Marke Landwind importieren. Der Geländewagen GS6 soll im Sommer 2008 für 14.990 Euro in den Handel kommen. Dies meldet der Online-Dienst des Branchenmagazins „kfz-betrieb“.#

Video Landwind GS6
Video (DSL 2000)
Video (DSL 2000)
Foto-Show Landwind: Ein SUV, der 2005er Crashtest und ein Van
Video
Foto-Show Der Brilliance BS6 im Crashtest
Foto-Show Brilliance BS6
Foto-Show Original und China-Fälschung
Foto-Show Noch mehr Kopien aus China

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

3,5 Sterne im Crashtest sollen jetzt drin sein

Landwind war im ersten Anlauf wegen eines katastrophalen Ergebnisses im ADAC-Crashtest 2005 in Deutschland gescheitert. Das Fahrzeug ist nach Angaben des europäischen Generalimporteurs von Landwind in Belgien inzwischen nachgebessert worden. Der Landwind GS6 soll laut den Geschäftsführern des deutschen Haupthändlers, Ingo Meyer und Lutz Steinkamp, bei einem Crashtest nach NCAP-Kriterien 3,5 Sterne erhalten haben. Reinders will im Herbst dem GS6 den siebensitzigen Van Landwind Fashion folgen lassen. Er soll zu einem Einstiegspreis von 11.990 Euro angeboten werden.

Das schlechteste Auto überhaupt

Der Geländewagen Landwind des Herstellers Jiangling musste 2005 seine Qualitäten in einem Crashtest des ADAC unter Beweis stellen. Das Ergebnis ist bekannt: Der Landwind fiel mit katastrophalen Ergebnissen beim ADAC-Crashtest durch. In der 20-jährigen Geschichte der ADAC-Crashtests hat noch kein Fahrzeug schlechter abgeschnitten. Der Import für das China-SUV wurde eingestellt.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Keine Überlebenschance

Die Bilanz des simulierten Unfalls: Die Fahrgastzelle des 15.000-Euro-Autos brach beim Frontal-Crash mit 64 km/h völlig zusammen. Der Fahrer hätte keine Überlebenschance gehabt. Nicht viel besser fiel der Seiten-Crash mit 50 km/h aus - auch hier hätte sich der Fahrer sehr schwere Kopfverletzungen zugezogen. Selbst die ADAC-Tester waren entsetzt. Noch nie zuvor mussten sie nach einem Crash ihre Dummies in Einzelteilen aus dem Fahrzeug herausholen.

Lange Liste der Nachbesserungen

Vom Hersteller des Geländewagens forderte der Automobilclub jede Menge Nachbesserungen. Auf der langen Liste standen unter anderem eine stabile Fahrgastzelle, eine geteilte Lenksäule, ein entschärfter Knie- und Kopfaufprallbereich sowie ein serienmäßiger Beifahrerairbag.

Auch im Fahrbericht negativ aufgefallen

Auch im normalen ADAC-Test machte der Landwind übrigens nicht die beste Figur. Das wenig schmeichelhafte Urteil nach einer Testfahrt: Ausgeprägte Schlingerneigung, unpräzise Lenkung, kein ESP, lange Bremswege, kein ABS, mit 11,6 Litern Super ein hoher Verbrauch sowie schlampige Verarbeitung. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (IAA) hatte der Geländewagen Landwind 2005 Europapremiere.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal