Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Kraftfahrt-Bundesamt zählt 2007 weniger Rückrufe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kraftfahrt-Bundesamt zählt 2007 weniger Rückrufe

02.05.2008, 11:36 Uhr | mid

Deutschlandweit 157 Rückrufaktionen sind 2007 über das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) abgewickelt worden. Laut dem Jahresbericht des KBA entspricht dies einem Rückgang um sechs Prozent im Vergleich zu 2006. Insgesamt haben die Hersteller 2007 von der Behörde über 500 000 Anschriften betroffener Halter bekommen, im Vorjahr sind es noch nahezu doppelt so viele gewesen. Mängel an Bremsen, Motor und Fahrwerk führten zu den meisten Rückrufaktionen. Das Durchschnittsalter zurückgerufener Fahrzeuge entsprach mit 3,5 Jahren dem Niveau früherer Jahre.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal