Sie sind hier: Home > Auto >

Vor 80 Jahren: Erste Raketenfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor 80 Jahren: Erste Raketenfahrt

08.05.2008, 13:49 Uhr | mid

Raketenauto RAK 2 von Opel (Foto: Opel/sgp)Raketenauto RAK 2 von Opel (Foto: Opel/sgp) Die weltweit erste öffentliche Fahrt mit einem Raketenauto hat der Ingenieur Fritz von Opel im Mai vor 80 Jahren auf der Berliner Avus absolviert. Der Enkel von Adam Opel erreichte mit seiner zigarrenförmigen RAK 2, angetrieben von 24 Pulverraketen mit insgesamt 120 Kilogramm Sprengstoff, eine Geschwindigkeit von 238 km/h. Einen Monat später erreichte die unbemannt RAK 3 auf einer abgesperrten Eisenbahnstrecke Tempo 256 - ein neuer Weltrekord für Schienenfahrzeuge. Den aktuellen Geschwindigkeitsrekord für Raketenautos hält seit 1997 das britische Überschallfahrzeug Thrust SSC; der Militärpilot Andy Green erreichte in der Wüste von Nevada 1228 km/h.

Video Raketenauto RAK 2 1928 auf dem Berliner Avus

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017